Was ist besser Weißer oder Gelber schleim der aus der nase bei einem schnupfen kommt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Nasenschleimhaut filtert Bakterien aus der Luft. Beim Schnupfen findet eine überprodkuktion statt weshalb er meistens weiss und nicht verunreinigt ist. Ist der Schlim jedoch gefärbt deutet das auf eine Verunreinigung hin.

Weißen Schleim hast Du immer in der Nase, ob Du gesund oder krank bist. Nur die Menge ist unterschiedlich. Der Schleim sorgt dafür, daß Staub und Fremdkörperchen nicht weiter in die Nase eindringt und daß die Schleimhaut immer schön feucht und gesund bleibt. Gelbe oder grünliche Färbung bedeutet, daß im Schleim eine Menge toter Bakterien enthalten sind. Die werden auf diese Weise "entsorgt". Wenn Du das nach oder gegen Ende eines Schnupfens hast, weißt Du, daß Du bald wieder gesund sein wirst, weil das Immunsystem vernünftige Arbeit geleistet hat. Gruß, q.

so ich gebe euch hier mal eine fundierte und korrekte erklärung weil die emisten sind reiner mist die hier abgegeben wurden.

Viren oder Bakterien? Das ist am Schleim zu erkennen

Bakterien sind seltener die Ursache für Erkältungskrankheiten als Viren. Sie befallen die Schleimhäute meistens erst, nachdem Viren die lokale Abwehr geschwächt haben. Ob etwa ein Schnupfen oder Husten durch Viren oder Bakterien ausgelöst wurde, lässt sich an der Schleimbildung beurteilen: Ist der produzierte Schleim weiß oder klar, handelt es sich meistens um einen Virusinfekt. Ist der Schleim oder Auswurf gelblich bis grünlich, sind Bakterien die Ursache. Nur in diesem Fall ist die Gabe von Antibiotika sinnvoll.

je nach Schmutz und BAktereienanteilen sind die Farben unterschiedlich, aber eklig is es ^^

Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn es satt gefärbt ist, dann hast Du es bald geschafft, denn dann spült der Körper endlich raus, was Dich gepeinigt hat.

der gelbe ist gesünder. der weiße (durchsichtige) ist meist ein rotz-wasser-gemisch, das auf die schnelle produziert wird und genauso schnell wieder raus kommt (siehe schnupfen: nase läuft schnell und ständig)

Durchsichtiger Schleim: Die Erkältung geht gerede richtig los! Weißer Schleim: Dein Körper versucht gerade alles, den Erreger zu bekämpfen Gelber Schleim: Deinem Körper geht es weitgehenst gut, meistens ist nur noch die Nase verstopft. Achtung, wenn du nicht aufpasst, kannst du dir einen nebenhöhlenentzüdnung holen, die dann auch wehtut. Sollte das passieren, könnte es sein dass sein Schleim wieder durchsichtig wird.

gelber schleim bedeutet meist, daß eine "vereiterung" im rachen- oder nebenhöhlenbereich vorliegen kann.

weißer schleim ist "der bessere", weil wahrscheinlich harmloser

gelb und grün = Bakterien. Weiß = andere Infektion oder Allergie

Was möchtest Du wissen?