Was ist besser Warmwasserspeicher oder Durchlauferhitzer?

8 Antworten

durchlauferhitzer...bei den geringen mengen und dem seltenen gebrauch macht es keinen sinn ständig warmes wasser auf vorrat zu halten...

Hallo,

möchte auch meinen Senf dazugeben.

Vieles ist richtig erwähnt worden, aber längst nicht alles. Braucht man sehr wenig Wasser, gebe ich euch Recht, dass der Durchlauferhitzer die bessere alternative ist. Nicht jedoch, wenn drei Personen am Tag duschen oder baden wollen. Nur zur Information, ich habe beide Varianten schon längere Zeit erlebt.

Da der Durchlauferhitzer schon mal gut und gerne 24kw hat, ein Boiler vielleicht 4kw, dann könnte ihr gern mal den Stromverbrauch ausrechnen, wenn man je Tag insgesamt eine Stunde warmes Wasser braucht (duschen, Hände waschen, aufwaschen) wobei der Durchlauferhitzer mit seinen oft eingestellten 40 Grad ja zum Aufwaschen nicht so passt.

Nehmen wir an eine Stunde am Tag, wären das für den Durchlauferhitzer 24kwh. Der Boiler heitz in der Zeit höchstens 4 Stunden am Tag bei angezeigtem Verbrauch. Wären wir bei 16 zu 24, wenn wir bei beiden Medien von 60 Grad ausgehen.

Verbraucht man nur 6 Minuten warmes Wasser, heizt der Boiler natürlich im Vergleich mehr und der Durchlauferhitzer weniger. Je mehr warmes Wasser man jedoch braucht, desto mehr rentiert sich ein Boiler. Und mit dem Argument, der Durchlauferhitzer hat immer warmes Wasser kommt man spätestens bei der Stromrechnung ins Grübeln. Denn eine Stunde warmes Wasser sind schon 24000 verbrauchte Watt! Das sind schon allein 8760kwh pro Jahr! Und eine Stunde ist nicht viel, 3 leute Duschen oder einer badet, wäscht, etc. Vielleicht noch WW-Anschluss für Geschirrspülmaschine.

Also ich wäre da sehr vorsichtig mit derartigen Aussagen, dass das Durchlaufprinzip immer das Beste ist.

VG

Olaf

Keine Ahnung, aber ich frage mich, wenn ich bei den genannten Zahlen 16 zu 24 bleibe, wo der Durchlauferhitzer die dann entstehenden (1–16/24) · 24 kW = 8 kW Verluste lagert, ohne dass nach einer Stunde Duschen alles im Umkreis weggeschmolzen ist.

0

Hallo. Nun ist es montiert oder...und wie läuft's? Ich stehe auch vor der gleichen Entscheidung, wäre dankbar für die Erfahrung. Hat man das Gerät vorher im Baumarkt gekauft oder hat der Montierer alles mitgebracht? Teuer? Danke & Gruß

Was möchtest Du wissen?