was ist besser, warmer entzug oder kalter entzug von diazepam, nehme täglich ca. 60mg in tropfenform. halte ansonsten meine muskelverspannungen nicht aus?

3 Antworten

Gratulation, dass Du einen Entzug machen willst und damit Deine Abhängigkeit zugestehst. Das ist schon ein grosser Schritt :-))

Wie auch ApfelTea schreibt sollte der Entzug von Diazepam unter ärztlicher Aufsicht erfolgen (langsame schrittweise Reduzierung und Einnahme allfälliger Ersatzmedis um Schwankungen zu verhindern). Denn Versuche, den Konsum auf eigene Faust von heute auf morgen einzustellen, können lebensgefährlich sein. Bitte bedenke auch, dass bei Dir eine Hochdosis-Abhängigkeit (mehr als 30mg Diazepam täglich) vorliegt.

Lass Dich aber keinesfalls entmutigen, denn jeder suchtmittelabhängige Bürger in Deutschland hat ein Recht auf akutmedizinische und entwöhnungsorientierte Behandlung!

Viele weitere nützliche und professionelle Infos findest Du hier:
https://suchthilfe.de/therapie/index.php

Ich glaube an die (innere) Stärke des Menschen - Du schaffst es :-))

Wie lange soll denn das mit Tropfflaschen dauern?

Da kannst du ja am Anfang zwei Flaschen einpfeifen.

Dosier, wenn du nicht in ein Krankenhaus willst, (was besser wäre) nach dem "Ashley-Schema" aus.

LG. und viel Erfolg.

Raider

Sorry, es heisst Ashton-Tabelle.

0

Kalter entzug ist immer schlecht. Kann tödlich enden.

wäre also ein warmer entzug besser? habe durch sport bedingt in ddr zeiten diese muskelverspannungen bekommen

0

Ja! Geh bitte in eine Klinik dafür. Da wird das professionell gemacht. Gute Entscheidung übrigens

0

Valium(diazepam) entzug was tun wenn man es nicht schafft?

Hallo, ich habe mal eine frage undzwar geht es darum das ich morgen Stationär zu einem Valium (diazepam) entzug muss ich nehme seit ca. 6-8 monaten täglich 20mg diazepam das problem nun ist das mir gesagt wurde das der entzug dort nur 21 tage geht aber soweit ich weiß ist dies ja garnicht möglich ? das würde bedeuten das sie mir das medikament direkt wegnehmen und ich sogesehen einen ''kalten entzug'' machen muss ? wenn dies so wäre und ich den entzug oder die engiftung abbrechen würde wäre mein arzt verpflichtet mir weiterhin valium zu verschreiben und mit mir einen Liquid entzug zu machen sprich ich mache es zuhause und dosiere es selbst ab in Tropfen form als bsp jeden 3. tag 2 tropfen weniger?

...zur Frage

Später auch eine Chance in Therapie zu kommen?

Angenommen ich bin gesund und nehme bei Normalgewicht ins Untergewicht ab, weil ich mir dann besser gefalle.

Später merke ich aber, was ich nicht denken würde, dass ich noch mehr abnehmen will..

Da ich jetzt in Therapie gehen sollte, laut meinem Arzt, weil er meint ich hab anscheinend eine Essstörung. Obwohl ich meine damalige Bulimie selbst wegbekommen hab. Und ich halte es für unnötig, dass ich in Therapie soll bloß weil abnehmen will. Ich hab mir nur Zeit gelassen, mit dem Gedanken abzunehmen. Da ich mich ja erstmal gesund machen musste.

Bekomme ich später dennoch eine Therapie genehmigt, wenn ich dann denke ich bräuchte Hilfe ?

...zur Frage

könnte das am diazepam entzug liegen?

hallo, ich habe seit ca. 3 wochen Täglich Sodbrennen und starke bauchschmerzen ich bekam auch schon einen darm/magenspiegelung aber dort wurde nichts gefunden ich nehme nun seit ca. 1 jahr Diazepam TÄGLICH zu mir (20mg) mein arzt hat mir jetzt magenschoner verordnet die ich seit 2 wochen nehme diese helfen auch aber trotzdem werden meine magenschmerzen nicht besser könnte das am entzug liegen ? (damals habe ich 40-50mg diazepam täglich genommen wurde aber langsam abdosiert)

...zur Frage

Abhängigkeit von Diazepam.

Ich nehme über mehrere Jahre täglich abends 5 mg Diazepam gegen Depressionen, Angstgefühle und Schlaflosigkeit ein, ( bedingt durch unverschuldetem Jobverlust ) , jetzt sagte mir der Arzt das ich wahrscheinlich abhängig von diesem Medikament wäre, was ich aber wirklich nicht gewusst habe. Jetzt möchte ich das Medikament möglichst sofort absetzen. Kann mir jemand sagen, wann der Entzug dann einsetzt, und wie lange so etwas dauert ? oder soll ich langsam ruduzieren ?

...zur Frage

Benzos ausschleichen diazepam 20mg?

Ich nehme jetzt seit 5 wochen diazepam gegen panikattacken jetzt bin ich auf täglich 20mg diazepam wie schleiche ich die benzos so aus dass ich nicht süchtig werde habe langsam das gefühl dass ich ohne sie nicht mehr funktioniere bitte um hilfe und antworten hilfreiche danke euch leute

...zur Frage

Wie bekomme ich das Medikament Diazepam, wenn mein Hausarzt Urlaub hat?

Hallo, ich nehme seit 3 Jahren Diazepam (Benzodiazepine). Jetzt ist mein Hausarzt im Urlaub, was ich nicht wusste und ich habe keine Medikamente mehr.

Ich habe schwere Entzugserscheinungen und brauche das Medikament, da ich erst wieder in 2 Wochen zum Arzt kann um ein Rezept abzuholen.

Ich war auf einer sehr hohen Dosis und mache einen Entzug mit Hilfe meines Hausarztes und es läuft sehr gut.

Aber ich brauche in jedem Fall das Medikament, da ich schon mal einen epileptischen Anfall hatte und es sehr, sehr langsam ausgeschlichen werden muss.

Was kann ich tun? Ich muss morgen arbeiten. Macht es Sinn zu einem anderen Arzt zu gehen oder zum Ärztlichen Bereitschaftsdienst?

Der kalte Entzug ist ja lebensgefährlich und deshalb meine Sorgen. Ich habe es heute nicht eingenommen und bin schon jetzt unruhig und kann nicht schlafen. Ich bin sehr dankbar für jede Hilfe und jeden Ratschlag.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?