Was ist besser, Veganer oder Vegitarier?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Jetzt ein leckeres Steak!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Deinen Charakter definierst du selbst. Ob du böse, gut, sympathisch oder unsympathisch, etc. bist, ist unabhängig von deiner Ernährung. Außer, der Mangel / Überschuss an bestimmten Nährstoffen beeinflusst dein Gemüt so sehr. Dann allerdings solltest du deinen Ernährungsstil ernsthaft überdenken.
  2. Den Grund für deinen Ernährungswechsel musst du selbst mit dir ausmachen. Ob du damit mit dir selbst ins Reine kommen möchtest, weil du ein schlechtes Gewissen beim Verzehr von Fleisch hast oder ob es doch nur den gesundheitlichen Aspekt betrifft, ist deine Angelegenheit. Das du als Vegetarier/Veganer ebenso der Umwelt schaden kannst, sollte dir bewusst sein (z.B. aufgrund des vermehrten Anbaus von Kulturpflanzen, die natürlichen Lebensraum verdrängen). Wenn du der Umwelt in keinster Weise durch deine Ernährung schaden möchtest, müsstest du wohl eher auf eine terrane Ernährung umsteigen.
  3. Ein Veganer verzichtet gänzlich auf tierische Produkte, ein Vegetarier hingegen verzichtet lediglich auf Fleisch/Fisch. Du kannst diese Einstellung noch weiter auf dein Leben ausdehnen, also bspw. bestimmen, auch nur noch Kleidung zu tragen, die aus pflanzlichen Stoffen erzeugt wurde. Der Nachteil bei beiden Ernährungsformen ist, dass es durch die eingeschränkte Ernährung zu Mangelerscheinungen bei wichtigen Nährstoffen kommen kann, wenn man nicht aufpasst. Ein Veganer muss in dieser Hinsicht mehr aufpassen, als ein Vegetarier. Ein positiver Punkt ist ganz sicher, dass du weniger tierische Fette aufnimmst, die sich im Übermaß ungesund auf den Körper auswirken können.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt Vegetarier...

Keins von beiden ist schlechter oder besser. Es handelt sich hier lediglich um eine Einstellungssache.

Vegetarier verzichten auf Fleisch und Fisch, essen aber Käse, Eier, Milch, Joghurt etc. pp. Also Produkte, die vom Tier kommen - ohne das es getötet werden muss.

Veganer verzichten vollends auf tierische Produkte. Sie meiden sogar den Kauf von Klamotten oder Schuhwerk in dem Tierisches enthalten ist.

Veganer müssen darauf achten, dass sie trotzdem die wichtigen Nährstoffe zu sich nehmen, die man normalerweise über tierische Produkte zu sich nehmen würde. Sie müssen zum Teil medikdamentös nachhelfen.

Moralische Aspekte muss jeder für sich herleiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So von Moral und Charakter her ist keins besser. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich bin nix davon und fühl mich deswegen nicht schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selten so eine dämliche Frage gelesen.

Seit wann definiert sich der Charakter einer Person über das Essen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides ist widernatürlich - der Mensch ist nun mal evolutionär ein Omnivore.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mannomann...Entschließe dich für irgendwas.....

musste selbst entscheiden....aus welchen Beweggründen du

entweder das eine oder andere sein möchtest.

Oder auch keins...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?