Was ist besser? Tolino Shine oder Amazon Kindle Paperwhite?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein sehr wichtiges Entscheidungskriterium ist, wo und wie du die ebooks bekommen willst, die du lesen willst. Denn mit der Wahl des Readers werden auch die Weichen gestellt für die ebooks.

Bei Amazon kaufen → Kindle Paperwhite

In anderen Shops kaufen oder aus der Onleihe ausleihen → Tolino.

Onleihe spart viel Geld, insbesondere wenn man viel liest. Die kostenlosen ebooks bei Amazon, das sind nicht gerade die Bestseller sondern eher die Ladenhüter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanKrohn
14.03.2014, 04:08

Gibt auch regelmaessig Bestseller kostenlos, z.B. Dan Brown "Da Vinci Code" usw. Man muss halt taeglich reinschaen, um die "Perlen" zwischen dem ganzen Schrott rauszupicken...

0

Hallo subbe1,

vielen Dank für Deine Frage. Beide eBook-Reader bieten eine gute Leistung. Preislich ist der Tolino Shine etwas günstiger. Bei den technischen Eigenschaften liegen beide ganz dicht auf. Entscheidend für eines der beiden Geräte sind die Welten, die dahinter stehen. Mit einem Kindle kann man im Großen und Ganzen nur bei Amazon einkaufen. Das ist eigentlich kein Nachteil, da Amazon ein gewaltiges Angebot an eBooks bietet, aber man muss zumindest Kunde bei Amazon sein und auch bleiben.

Der Tolino Shine ist hier etwas flexibler, da man bei verschiedenen Shops einkaufen kann, dafür ist das Zusammenspiel zwischen dem Gerät und den Shops deutlich schlechter und damit aufwändiger als beim Kindle.

Solange man kein Problem damit hat, sich an Amazon zu binden, würde ich den Kindle Paperwhite wählen. Er ist ein sehr guter eBook-Reader, der hervorragend in der Hand liegt, schnell reagiert, sich über den Touchscreen gut bedienen lässt und zudem an einen der besten eBook-Store angebunden ist.

Wenn Du noch mehr über den Paperwhite lesen möchtest: http://www.comprano.de/artikel/besonderheiten-des-kindle-paperwhite

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen, viele Grüße

Thomas Littschwager - comprano.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe den Kindle Paperwhite und bin damit auch sehr zufrieden. Neben den ganzen Dingen wie Anpassung der Helligkeit, Einstellung von Schriftart und -größe, bietet der Kindle auch noch ein hervorragendes Display, sehr gute Wörterbücher, einen Vokabeltrainer und Page Flip (schnelles durchblättern wie beim Buch).

Platz ist für etwa 1000 ebooks und der Speicher ist nicht erweiterbar. Aber man kann sich die Bücher über die Cloud von Amazon immer wieder herunterladen.

Nachteil ist die Bindung an Amazon. Du kannst Bücher zwar auch woanders kaufen, aber es gibt abseits von Amazon nur sehr, sehr wenige Händler, die ebooks im mobi Format anbieten. Man kann zwar konvertieren, aber mit dem DRM, tja, das muss jeder selbst wissen.

Das eigene Format führt auch dazu, das du mit dem Kindle die Onleihe nicht nutzen kannst.

Von daher würde ich sagen: wenn du viel deutsche ebooks liest und die auch ausleihen willst, dann nimm den Tolino. Wenn du aber sehr viel auf englisch liest, gute Wörterbücher haben willst und dir die Bindung an Amazon nichts ausmacht, dann nimm den Kindle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab seit einem knappen Jahr den Tolino und bin super zufrieden damit. Die Bücher über den Reader zu kaufen ist total easy und geht schnell. Die Beleuchtung ist sehr angenehm, kann man in vielen verschieden Stufen ändern. Es kann die Schriftgröße, Zeilenabstand, Breite, etc. alles geändert werden je Buch. Wenn ich mich recht erinnere passen bis zu 4000 Bücher auf den internen Speicher und durch eine externe Speicherkarte kannst du den auch vergrößern. Der ist auch super leicht und handlich. Mir ist letzens ein Krümel aufs Display gefallen und der hat schon umgeblättert. Also auch leicht zu bedienen. Du kannst die gekauften Bücher auch auf den Rechner laden und die Bücher insg. 3x. runterladen (mein Vater könnte das z.B. noch auf sein Ebook laden und lesen).

Ich würde den immer wieder kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe beide Geräte, weil beide große Vorteile haben.

Der Paperwhite ist definitiv technisch das bessere Gerät. Er läuft flüssiger, hat die bessere Beleuchtung, das bessere Schriftbild, und ist von der gesamten Erscheinungsform höherwertiger. Amazon verschenkt weiterhin täglich ca. 100 Bücher die normalerweise kostenpflichtig sind. Den Paperwhite habe ich mit also zum Nulltarif vollgepackt mit genug Literatur bis zum Lebensende :-)

Der Tolino hat den großen Vorteil, dass man ihn rooten kann, und dann jede Android App, die nicht allzu grafikintensiv ist, drauf laufen lassen kann. Da ich in der Vergangenheit meine ganzen eBooks meist über eine amerikanische Android-App (nicht Amazon) gekauft habe, kann ich diese nun problemlos auf dem Gerät lesen. Außerdem laufen Apps wie Cool Reader, die Kindle App, Adobe Reader usw.

Welches nun für Dich die besseren Vorteile sind, musst Du schon selbst entscheiden (oder Du kaufst Dir auch beide... :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe den tolino shine seit heute freu bis jetzt bin ich echt erstaunt was er kann. das mit dem ausschalten des Hintergrund lichtes ist einfach klasse. Ich hatte vorher den Trekstor von Hugendubel ist mir andauernd abgeschmiert. Beim tolino shine vermisse ich ein bisschen die Farbdarstellung aber ich wollte eine READER kein Tablet. Das was ich zum Kindle sagen kann, gefällt mir auch recht gut aber ist mehr spielerei. Der Tolino hat w-lan möglichkeiten und ist auch erstaunlich recht zügig bzgl google suche. Wusste ich auch nicht das er sowas kann. Das Gewicht ist auch um einiges geringer als bei meinem alten. Vor allem der Touchscreen wie beim Kindle hat mich dazu gebracht ihn zu kaufen. Beim Kindle ist man bekanntl ich an Amazon gebunden, das war der grubd sich auch dagegen zu entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?