Was ist besser? Tampon oder Binde? (Periode)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also Tampons haben so seine Vorteile: Man kann sich frei bewegen besonders für den Sport sind sie super und man hat nicht so ein "feuchtes" Gefühl in der Unterhose. Ich habe 1 1/2 Jahre nachdem ich meine Periode bekam Tampons nehmen MÜSSEN, weil ich im Sommerurlaub war und sie da für mich entdeckt. Seitdem benutze ich nur noch Nachts Binden. Aber letztendlich muss das jeder für sich selber entscheiden, denn manche finden die Vorstellung komisch sich "unten" was reinzuschieben. Probiers einfach aus. LG hockeygirl99

Also ich haben erst Binden genommen,weil ich vor Tampons angst hatte.,. also von 12J bis 18 Jahren... und ab 18 hab ich es einfach mit Tampons probiert und fand Tampons besser :* muss jeder für sich selbst entscheiden ;D

binde wenn es nicht so stark ist allerdings wenns stärker wird emmpfehle ich tampon

Binde, Tampon oder Menstruationstasse? Was findet ihr besser?

...zur Frage

-jugenduntersuchung (j1) und bald periode?

Hey, (w/16) ich habe in knapp einer woche eine jugenduntersuchung, was erwartet mich da? Ich habe bald meine Periode also demnächst, naja ich hab da nicht so lust in unterwäsche beim arzt zu sein mit ner binde in der unterhose... Könnte auch n tampon nehmen aber ich mach da meistens dann doppelten schutz sprich tampon und zusätzlich ne binde.
Was meint ihr?

...zur Frage

Menstruationstasse beim Sport/nachts?

Ich benutze seit vorgestern Abend meine Menstasse. In der ersten Nacht lief es nicht so gut. Ich weiß nicht, ob ich sie falsch eingesetzt hatte, aber ich wachte mehrmals nachts auf, weil ich merkte, dass was vorbei-/ausgelaufen ist. Gestern lief es den ganzen Tag über ziemlich gut. Ich merkte die Tasse nicht wirklich und es ging nichts vorbei. Ich habe einen RubyCup S und da passen so ca. 20-25ml rein. Bei mir ging der Pegel allerdings als ich nach ca. 12-13h die Tasse ausleeren wollte, nur bis 10ml und das obwohl das eigentlich der stärkste Tag meiner Periode gewesen sein müsste. Hier denke ich, dass alles mit dem Unterdruck funktioniert hat, denn das Rausziehen ging auch nur, indem ich die Seitenwände leicht eindrückte.

Ich dachte eigentlich immer, ich hätte eine mittelstarke Periode, aber das ist ja fast gar nix. Ich dachte dann ich hätte den Dreh mit dem Einsetzen raus. Vorm Schlafengehen, setzte ich sie noch mal ein, überprüfte ob sie sich richtig entfaltet hat und hab sie auch noch mal gedreht. Heute wachte ich dann um 6:30 (also ca. 9h nach dem Einsetzten) auf, weil wieder was vorbeilief. Als ich aufstand fühlte es sich an als käme noch ein ganzer Schwall. Beim Ausleeren waren ca. 7ml in der Tasse. Ein bisschen war in der Binde, die ich zum Glück zusätzlich noch benutzt hatte. Das Rausziehen ging allerdings ganz leicht (also musste ich keinen Unterdruck mehr lösen).

Das verstehe ich aber nicht. Am Abend dachte ich sie sitzt gut. Als ich mich hingelegt habe, fühlte es sich an, als wäre sie ein bisschen verrutscht, aber ich hab dann noch mal nach justiert. Und es war ja auch Blut in der Tasse. Kann es sein, dass sich der Unterdruck nachts gelöst hat? Das wäre ja nicht so gut.

Heute nachmittag habe ich Kampfsport (Aikido). Dort werde ich wohl sehr viel rollen und viel liegen und stehen. Ich habe das Gefühl, dass das nicht mit der Tasse funktioniert. Ich habe total Angst, dass sie sich beim Sport lockert. Soll ich vorsichtshalber für den Sport doch lieber ein Tampon benutzen? Oder würde es funktionieren, wenn die Tasse wirklich richtig eingesetzt ist?

Und ich verstehe nicht, warum beim sitzen/stehen die Tasse super funktioniert bei mir, aber ich beim Liegen immer das Gefühl habe, dass sie verrutscht oder undicht wird?

Ich hoffe der mega lange Text hat jetzt nicht zu sehr abgeschreckt und ihr könnt mir wenigstens ein paar Fragen beantworten.

LG zeichnen123

...zur Frage

Ist Binde oder Tampon besser zum Schlafen?

Ich hab keine Ahnung, ich habe heute erst meine erste Periode :/

...zur Frage

Nach einer pilzinfektion lieber binden oder Tampons benutzen?

Hallo, ich hatte vor einigen Tagen eine pilzinfektion die ich noch behandle (nur noch mit der Creme) und ich bekomme morgen meine Periode. Ich würde gerne mal wissen ob man dann lieber eine Binde tragen sollte oder ein Tampon? Bei der Binde kommt ja keine Luft durch und man schwitzt.. und Vlt würde ich dadurch wieder eine Infektion bekommen aber wie ist es beim Tampon? Ich denke beim einführen sind da auch auf dem Tampon einige Bakterien enthalten die doch dann wieder eine PilzInfektion auslösen könnten. Ich weiß nicht welches von beiden ich jetzt benutzen soll. Hilfeee

...zur Frage

Was ist besser - Binde oder Tampon?

Hallo ich wollte einfach mal wissen was länger hält, hygienischer ist, weniger flecken macht und und und..?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?