Was ist besser rasieren oder Haarentfernungscreme?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich rasiere nur, aber ich würde sagen, dass die Creme nachhaltiger ist. Ob man sich solche Chemie auf die Haut macht, muss jeder selbst entscheiden. Wenn du dich einmal rasierst, kannst du nicht mehr damit aufhören, weil die Haare dann total stoppelig nachwachsen. Sie werden dann nie mehr so flauschig wie vorher. Ich habe mich vor drei Wochen das letzte Mal rasiert. Sie haben jetzt die Länge wie am Anfang und sind immernoch stoppelig. Ich weiß nicht, wie das bei der Creme ist, aber ich weiß, dass die Creme so bestialisch stinkt, dass ich mich fast erbrochen hätte. Vieleicht ist das aber auch nur bei mir so.

Hey, also von Haarentfernungscremes würde ich die Finger lassen! Da ist rasieren viel besser. Rasieren geht schneller und ist ohne Chemie. Ich habe mir letztens eine creme gekauft, ich wollte damit meine armhaare entfernen. Ich habe zwar nicht viele armhaare und sie sind blond aber trotzdem stören sie mich naja aufjedenfall musst Du vorher die creme testen an einer kleinen stelle. Wenn es anfängt zu jucken oder es rot wird sofort abwaschen denn jeder Körper ist verschieden und es kann sein das du darauf eine allergische Reaktion bekommst. Wenn es so ist darfst du die creme aufjedenfall nicht weiter nutzen egal welche stelle. Und du darfst diese creme nicht im intime Bereich verwenden!!! Als ich diese creme benutzt habe,waren meine armhaare danach total kaputt und krauselig. An manchen stellen waren die Haare werg aber nicht an allen. Also das kann ich wirklich nicht empfehlen! Da bist du mit rasieren besser dran denn da sind die Haare komplett weg. Jedoch kommen die Haare beim rasieren genau so schnell wieder wie mit einer Haarentfernungscreme. Wenn du dich rasierst werden die Haare meines empfinden nach dicker und schwärzer das liegt daran das du nur die Haarspitzen entfernst und nicht die komplette Wurzel. Am besten finde ich kaltwachsstreifen! Die gibt es schon ganz günstig. Mit den kaltwachsstreifen entfernst du die komplette Haarwurzel.. Und alle Haare sind weg. Es dauert ca 3wochen bis denn da wieder Haare wachsen. Das hab ich bei mein Freund ausprobiert. Allerdings müssen die Haare etwas länger sein damit sie Komplett entfernt werden so ca 5mm. Es tut auch etwas weh aber wer schön sein will muss leiden. Die streifen bitte nicht im intime Bereich anwenden das würde sehr Schmerzhaft werden :-) 

hey,

weder die creme noch der rasierer beinflussen die Bildung der Haare. Von der Creme hast du länger was , aber ich persönlich würde die Finger von chemischen Dingen lassen. Vllt. würde es deiner haut schaden. Aber das ist natürliich ganz allein deine sache

ich hoffe ich konnte helfen

Spoky2010 25.08.2015, 14:19

Danke für den tollen Tipp :)

0

Völlig egal! Die Haare wachsen bei keiner Variante schneller oder dicker! 

Bei Creme hast du allerdings etwas länger Ruhe weil sie die Haare weiter unten abmacht! 

Hallo!

Ich verwende weder das noch das und kann dir am besten ein Epiliergerät empfehlen, das die Haare weniger schnell nachwachsen lässt, denn sie werden an der Wurzel gefasst. Es tut anfangs etwas weh, je nach Haarwuchs, das legt sich nach mehrmaligen Gebrauch und es kommen keine Stoppeln nach.

So ein Gerät bekommt man in jeden Drogeriemarkt!

Liebe Grüße

gesundundrund

Ich entferne meine Haare mit Haarentfernungscreme, mit dem Erfolg, dass die Haut nun viel länger glatt ist, die Haare viel langsamer nachwachsen, sie nicht als Stoppeln wieder kommen, man sich nicht schneiden kann und es keine Pickel gibt. Allerdings muss jeder "seine" Enthaarungscreme finden, da es bei den unterschiedlichen Herstellern auch unterschiedliche Ergebnisse geben kann (liegt wohl auch am Haartyp) und vor allem muss vorher an einer unbedeutenden Stelle (z.B. am Bein oder Arm) getestet werden, ob die Haut die Creme verträgt. Wenn ja, ist es eine super Alternative, die ich auf Grund eigener Erfahrungen sehr empfehlen kann. Allerdings muss jedem klar sein, der die Enthaarungscreme anwendet: es handelt sich um Chemie. Nicht jede Hautverträgt alles und nicht jeder Hersteller hält auch, was er verspricht. Diese Erfahrung habe ich selber gemacht und musste erst meine Haarentfernungsmöglichkeiten, besonders für den Intimbereich finden. Wenn man aber damit klar kommt und die Creme auch verträgt, dann ist es eine super Alternative gegenüber anderen Möglichkeiten.

 

Ich würde die finger von der Crème lassen ich hatte ein Allergische Reaktion darauf und meine ganze Beine waren rot und voll mit kleinen Pickeln und ich kann mir nicht vorstellen das sie gut für die Haut ist.

Es gibt noch andere Möglichkeiten wie wäre es mit Epilieren oder Waxen? dann hast du erst noch 4 Wochen ruhe

Auf die Haarbildung hat keines von beiden Einfluss. Ich benutze beides, Arme und Beine Elektrorasierer. Rest Creme. 

Keines der beiden bildet mehr Haare. Jedoch würde ich von chemischem zeug abraten.

Spoky2010 25.08.2015, 14:10

Danke :)

1

Keins von beidem- sie beeinflussen das Wachstum nicht.

Wäs? Mehr Haarbildung? Wieso jetzt? Da bilden sich so viele Haare wie vorher auch.

Ich würde aufs Rasieren setzen, wer weiß was in diesen Cremes so alles an Inhaltsstoffen drin ist...

Nichts von beidem beeinflusst die Haarbildung. Da du beim Rasieren die Haare auf der Höhe der Haut abschneidest, kommen sie schneller zum Vorschein und durch den Schnitt wirken sie stoppeliger und dicker.

Hey 😘 Ich habe mich mit enthaarungscreme angefangen zu enthaaren... Mit der Zeit habe ich mich getraut den Rasierer zu benutzen. Im Prinzip ist es das gleiche mit dem haarwachstum. Ich finde nur das rasieren schneller geht :)

Spoky2010 25.08.2015, 17:01

Super danke für den Kommentar :)

0

Was möchtest Du wissen?