Was ist besser: PC den ganzen Tag laufen lassen oder bei Bedarf immer wieder anschalten?

12 Antworten

Wieso sollten durch oftmaligen An.- und Ausschalten die Bauteile übermäßig beansprucht werden? Ein PC ist keine Glühlampe, bei der der Einschaltstrom tatsächlich bis zum Siebenfachen überschwingen kann. Und kurzfristige Einschaltströme werden eh meist durch das Netzteil gedämpft. Also solltest du ihn immer abschalten, wenn er länger als ein paar Minuten nicht benötigt wird. Über die Zeit sparst du einiges an Energie (und Geld); und die Bauteile werden durch die nicht ständige Stromleitung weniger beansprucht (mancher Bildschirmschoner fordert eine CPU schon mal bis zu 80 %).

die meisten PCs haben zwar heute sowas wie Powermanagement/ACPI, letzteres aber wird von den Betriebssystemen äusserst schlampig unterstützt. also: Ausschalten. ich denke mal, daß Ein/Ausschalten auch den Monitoren nicht schadet, das gilt auch für Röhrenmonitore. Einwände?

Mir geht es genauso. Ich schalte ihn mittlerweile immer ab - da das booten nicht sooo lange dauert. Die paar Minuten, bis er einsatzbereit ist, kann ich warten. Würd ich Dir empfehlen!

eine PC Reparatur belastet mehr den Geldbeutel, als einwenig sparen mit Strom ,durch ab u. ausschalten. Ich schalte alles über Nacht ab.

0

Wie kann ich das Windows 10-Neustart/Update-Problem beheben?

Mein Computer mit Windows 10 sagt meist mehrmals täglich, dass er einen Neustart braucht. Manchmal führe ich dann gleich einen Neustart durch und kaum ist der Computer wieder angeschaltet, bittet er erneut um einen Neustart. Manchmal hat man auch überhaupt keine Wahl und der Computer startet einfach so neu. Das ist extrem störened. Wie kann ich das Problem beheben. Anscheinend kann man ja auch nicht die andauernden Updates ausschalten.

Kann mir jemand helfen? Wie kann ich diese gezwungenen Neustarts verhindern? Und kann ich irgendwas gegen die viel zu häufigen Updates tun?

...zur Frage

Wie hoch ist euer jährlicher Stromverbrauch?

Hallo, ich habe meine jährliche Stromrechnung bekommen. Dort steht, dass wir in einem Jahr 8000 kWh verbraucht haben. Daher wollte ich fragen, ob das normal ist und wie hoch euer Stromverbrauch ist?

Wir sind ein 6 Personenhaushalt und leben in einer großen Wohung. Da wir nur Kaltwasserleitungen im Gebäude haben, wird das Wasser mit einem 21KW Durchlauferhitzer in der Wohnung beheizt.

Die 6 Personen duschen jeden Tag.

Die Waschmaschine läuft auch jeden Tag mindestens 1 mal. Außerdem haben wir 2 Backöfen die öfters genutzt werden, 1 Spülmaschine die täglich im Betrieb ist und einen großen Side by Side Kühlschrank der natürlich 24 Stunden läuft. Außerdem halt noch die üblichen Haushaltsgeräte, Fernseher, Handys usw... die auch täglich oft genutzt werden.

Dann laufen im Sommer jeden Tag ca. 3 Ventilatoren.

Computer laufen 2 Stück täglich ca. 15 Stunden. Und oft auch 2 Laptops. (Ich muss hinzufügen, dass ich oft von daheim aus im Büro arbeite -> selbstständig im Elektro Einzelhandel und auch da Strom verbrauche wie zum Beispiel Geräteakkus aufladen, testen usw..)

Sind da 8000 kWh Stromverbrauch in einem Jahr angemessen?

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Was ist Bedarf. Was ist Bedürfnis positiv arbei?

Wer kann mir helfen was Bedarf und Bedürfnis ist

...zur Frage

"Sucht" nach föhnen - Stromrechnung?

Hallo ihr Lieben,

Bitte nehmt die Frage ernst, auch wenn sie komisch klingt. Ich glaube, ich bin süchtig danach, mich zu föhnen. Wenn andere vor dem Kamin sitzen, sitze ich mit dem Föhn vor dem Fernseher abends, oft stundenlang. Oder morgens, zum wachwerden. Oder aber wenn ich am Laptop etwas arbeite, immer läuft der Föhn. Wenn ich mich mal traurig und alleine fühle und mir deswegen kalt ist, dann beruhigt mich das geräusch und die trockene warme Luft. Ich fühle mich viel wohler.

Angefangen hat das alles vor etwa einem Jahr während meines Auslandssemester in Finnland. Es war kalt draußen und ich hatte Heimweh und ich musste an eine Freundin denken, die das auch schon mal macht :D Also hab ich das mit dem Föhnen ausprobiert und mir ging es viel besser, seit dem mache ich das täglich, wenn ich Zeit habe auch mehrmals am Tag. Auch an heißen Sommertagen möchte ich auf ein bisschen Föhnhitze nicht verzichten und da ich alleine wohne, bekommt das nun auch nicht jeder mit. Meine Stromrechnung ist schon hoch, meint ihr, das wirkt sich so sehr darauf aus? Und haltet ihr das für normal oder sollte ich mir das abgewöhnen? Föhnt ihr euch auch, wenn es kalt ist?

...zur Frage

was ist für Computer besser, jedesmal ausschalten, oder den Tag über anlassen?

Ich habe mal gehört, dass wenn der Computer bootet, die größten Belastungen auf CPU und sonstiges lasten, ist es deswegen besser, ihn ständig über Tag anzulassen, als mehrere Neustarts am Tage zu machen, oder ist das ohne Belang für die Lebensdauer des Rechners?

...zur Frage

Heißwasser Unter-Tisch-Gerät: Dauerhaft anlassen oder bei Bedarf einschalten?

Ich überlege, was Strom sparender ist. Wenn ich das Heißwasser Unter-Tisch-Gerät dauerhaft anlasse (auf Energie-Spar-Modus) oder wenn ich es nur bei Bedarf (zum Spülen) anschalte. Wer kennt sich aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?