Was ist besser Kindle oder einer von diversen anderen E-Book Readern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Viele Fragen, ich versuch's mal :-)

Kindle ist nur ein spezieller Ebook-Reader für Kindle eBooks von Amazon. Das allgemein handelsübliche eBook-Format "EPUB" kann Kindle nicht lesen. Deshalb ist ein Kindle nur geeignet für Amazon-Fans, die ihre eBooks für immer nur bei Amazon kaufen wollen.

Die unabhängigen Ebook-Reader (Tolino, Kobo, Pocketbook,...) lesen das handelsübliche Ebook-Format "EPUB". Mit diesen Readern ist man an KEINEN bestimmten Shop gebunden, sondern kann bei beliebigen Ebook-Shops kaufen (Thalia, Hugendubel, Weltbild,... alle außer Amazon)
Mit diesen Ebook-Readern kann man auch eBooks aus der Onleihe der Stadtbibliothek (www.onleihe.net) lesen, das spart viel Geld, wenn man einen Bibliotheksausweis hat ;-)
Kindle kann die Onleihe NICHT nutzen, weil Kindle das Format nicht lesen kann :-(

Beleuchtung haben die meisten aktuellen Reader-Modelle.
Ebooks lesen, das ist es, was sie alle können - aber es kommt immer aufs Format der eBooks an: Kindle oder EPUB, entweder/oder, beide Formate lesen, das kann KEIN Reader (leider).

Zusatz-Funktionen: Einige Modelle sind wasserfest, einige haben Audio-Funktionen (mp3), einige können eBooks vorlesen (TTS), einige haben auch Spiele (Sudoku, Schach, Solitär,...),...
Die meisten Zusatz-Funktionen bieten die Reader der Marke Pocketbook.

Kindle kann das EPUB-Format NICHT lesen, daran ist nichts zu ändern. Aber man kann Formate konvertieren, also ein EPUB-eBook konvertieren ins MOBI-Format (=Kindle Format)  oder umgekehrt, mit dem Programm Calibre. Legal funktioniert das aber nur bei NICHT kopiergeschützten eBooks. In den meisten Fällen ware das also illegal.
Und warum sollte man sich denn für einen Kindle entscheiden, wenn man dann doch EPUB-eBooks lesen will? Dann besser gleich einen Pocketbook oder Tolino oder Kobo nehmen ;-)

Ebooks gibt's online: Entweder bei Amazon (=> Kindle eBooks) oder in allen anderen Ebook-Shops: Thalia, Hugendubel, Weltbild (=> EPUB eBooks).
Ebooks kosten ungefähr 1-2 € weniger als die Taschenbuch-Ausgabe des entspr. Buchs.

Gute Ebook-Reader kosten ca. zwischen 100 und 150 €.
Ebook-Reader sind zum Lesen viel besser geeignet als ein Tablet, da sie ein augenschonendes E-Ink Display haben und eine Akku-Ladung mehrere Wochen hält.

Ich hab den Pocketbook Touch Lux 3 und bin total happy damit; der ist jeden Tag im Einsatz :-) Ich lese damit hauptsächlich eBooks aus der Onleihe der Stadtbibliothek, kostenlos online ausgeliehen für Bibliotheksmitglieder.

Hier gibt's viele weitere Info's:
http://allesebook.de/ebook-reader-vergleich/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm den Tolino Shine 2 HD (zB für 99€ + SuperIllu Abo! Siehe https://superillu-abo.de/praemien/)

ebooks kannst Du mit dem Tolino einfach kostenlos bei der Onleihe ausleihen, oder direkt auf dem Tolino kaufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?