Was ist besser für Papageien: Pellets oder Körnerfutter?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pellets sind, ernährungsbedingt gesehen, eine ausgewogene Vollnahrung. Das heißt, das Tier bekommt von jedem Nahrungsbaustein genau die richtige Menge.

ABER meine persönliche Meinung ist, dass es für den Papagei viel angenehmer ist, sich seine Vitamine und Mineralien aus natürlichen Lebensmitteln zu holen.

Achten Sie bei Körnerfutter darauf, dass nicht zu viele Sonnenblumenkerne enthalten sind. Die sind zu fetthaltig. Geben Sie viel Obst, Möhren, Maiskolben und Nüsse zum selber knacken, auch mal ein Keks oder ein Stück milden Schnittkäse.

Am schönsten ist es, wenn Sie das nicht einfach in den Futternapf legen, sondern aufhängen, auffädeln oder auf Naturzweige spießen. Das ist gleich noch nebenebei eine schöne Beschäftigung.

Pellets sollen die Leute zum Heizen nehmen. ;-)

Meine Großschnäbel fressen nur Körner, Obst und Gemüse (frisch und gekocht), Nüsse, frischen Knoblauch (ist für sie wie für uns Schokolade), vom Teller geklautes Geflügel (wird ihnen aber sofort wieder entrissen), manchmal ein Fitzelchen Käse/Brot/Plätzchen. Ich käme nicht auf die Idee, ihnen Pellets zu geben. Die sollen arbeiten wie in der Natur.

Hallo, eine konfektionierte Fertignahrung für Heimtiere ist mittlerweile Standard. Warum also nicht auch für Papageien? Bei Fertignahrung gibt es grundsätzlich verschiedene Herstellungsprozesse. Die Pros und Contras hierüber können diskutiert werden. Sicher kommt es aber auch hier auf eine gesunde Mischung an. Wer sich wirklich mit dem Thema Ernährung auseinander setzen möchte sollte jedoch nur auf Fakten und nicht auf Halbwahrheiten hören. Keiner, der hier geantwortet hat, ist mir als Ernährungswissenschaftler mit dem Fachgebiet "Ernährung von Papageien" bekannt. Es gibt zum Beispiel eine Studie der Uni Hannover, dass Vögel die Pellets bekommen genau so viel Zeit für die Nahrungsaufnahme benötigen wie Vögel die Saaten essen. Das ist somit Fakt. Eine Veröffentlichung zum Thema Ernährung von Prof. Dr. Kampheus habe ich hier gefunden:
http://www.parrotshop.de/download/infoernaehrung.pdf

Gruss Sören

Können auch andere Tiere außer Papageien das Sprechen erlernen?

Warum können Menschen und Papageien sprechen und andere Tiere nur verschiedene Laute von sich geben?

Und würden Tiere anders behandelt werden wenn Sie sprechen könnten? o.o

...zur Frage

Was denkt ihr über die Käfighaltung von Vögeln?

Hi 👋,

ich bräuchte eure Meinungen über die Käfighaltung von Vögeln (Papageien usw.) für ein Referat. Ich persönlich halte nichts davon, aber mich interessieren auch die Ansichten anderer Leute.

Also was haltet ihr davon, dass Vögel in Käfigen gehalten werden, in denen sie nur kurze Strecken oder gar nicht fliegen können?

Danke im Voraus🤗

...zur Frage

papageien als haustier... welchen?

ich wollte zuerst ein ara wegen die schönen farben - aber dann dachte ich vielleicht ein graupapagie weil ein paar gut sprechen können...was meint ihr?

lg mauii

...zur Frage

Triopse im Glas ohne Pellets?

Ich versuche, Triopse in einem Glas zu züchten, damit ich die Nauplien (Larven) besser sehen kann. Ich habe auch ein Becken mit Wasseraufbereiter-Pellets hergerichtet, um sie dann umzusiedeln. Ist es möglich, die Triopse in einem Glas ohne Pellets schlüpfen zu lassen?

...zur Frage

Wieso ist der Hundekot mit Schleim überzogen?

Hallo,

wir haben einen Dackel, er ist drei Jahre alt. Diese Woche Dienstag hatte unser Hund nicht gefressen, dafür aber ständig Gras gekaut. Gebrochen hat er nicht. Sein Bauch hat auch ständig gekluckert, als hätte er Blähungen. Wir waren beim Tierarzt und die meinte, es wäre eine Magenverstimmung. Am nächsten Tag war auch alles wieder in Ordnung und er hat gefressen wie immer. Jedoch kluckerte sein Bauch noch etwas.

Donnerstag früh hatte er etwas Durchfall, kaum der Rede wert. Und mittlerweile sieht sein Kot wieder aus wie immer. Doch mit ist aufgefallen, dass um den Kot herum eine Schleimschicht ist (manchmal weiß, manchmal gelblich). Mir ist dies schon einmal vor zwei Wochen aufgefallen, auf der Hundewiese, doch da war es einmalig. Nun ist fast jeder Stuhlgang mit einer Schleimschicht überzogen.

Er bekommt ein wenig Trockenfutter und Dosenfutter, falls dies wichtig ist. Ansonsten geben meine Eltern gelegentlich etwas Frischfleisch vom Tisch.

Am Montag gehen wir trotzdem zum Tierarzt. Doch meine Sorge dass es etwas Ernstes ist, besteht. Er benimmt sich auch völlig normal und frisst wieder wie immer.

Kann mir jemand einen Tipp geben? Liegt es an der Fütterung?

...zur Frage

Welche Papageien werden zahm?

Hallo,

ich würde mir gerne einen Papageien holen und bin mir sicher, dass ich auch genügend Zeit hätte, um ihm ein ganz schönes Leben zu ermöglichen. Ich würde aber gerne einen zutraulichen/zahmen Papageien haben. Welche Art ist da besonders geeignet? Könnt Ihr mir da weiterhelfen? Ich würde mich sehr über Antworten freuen :)

Liebe Grüße

Soph.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?