Was ist besser für größere dateien so 2 GB bis 4 GB, SD Karte oder USB Stick?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beides ist häufig mit FAT32 formatiert, d. h. du kannst keine Dateien größer als 4 GiB speichern. Wenn du größere dateien speichern möchtest, kannst du aber sowohl USB-Stick also auch SD-Karte umformatieren (z. B. auf exFAT). Ansonsten zählt für dich natürlich der Preis, bzw. was du gerade rumliegen hast, die Einfachheit der Anwendung (nicht alle Rechner haben einen SD-Kartenleser eingebaut) und vor allem die Schreib- und Lesegeschwindigkeit. Manche SD-Karten sind wesentlich schneller als günstige USB-Sticks aber das ist natürlich nicht immer der Fall. Eine Class 10 SD-Karte schreibt beispielsweise mit 10 MB/s. Ein ordentlicher USB-Stick sollte mehr können. Also Schreib- und Lesegeschwindigkeiten überprüfen (solange dir das nicht egal ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar ein USB-Stick. SD-Karten werden normalerweise nur für Kameras verwendet. Es gibt sogar USB-Sticks mit 1TB Speichervolumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

USB Stick

ab USB 3.0 auf jeden Fall schneller als SD

kompatibler, da nicht jeder PC ein SD-Steckplatz hat

Mehr Speicher für weniger Geld

robuster

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Usb stick ist besser und überträgt die Daten schneller

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den USB Stick nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?