Was ist besser für eine wunde,bebanthen oder zinksalbe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann mann so pauschal gar nicht sagen. Es gibt so viele verschiedene Arten von Wunden . Schnittwunden , Schürfwunden, Brandwunden, Chemische Verbrennungen Verätzungen,Erfrierungen und und und.Jede dieser Wundarten verlangt nach einer zum teil recht unterschiedlichen Behandlung. Allen gemeinsam ist das zum Schutz vor Keimen eine Sterile Abdeckung nicht schadet. Diese nützt jedoch recht wenig wenn sich Schmutz und Keime schon in der Wunde befinden.Man sollte in dem Zusammenhang dan auch seinen Schutz gegen Wundstarkrampf (Tetanus) überprüfen. Bevor man also irgendwas auf eine Wunde aufbringt sollte man sich fragen ob es nicht besser ist mal den Hausarzt darüber schauen zu lassen.Er wird falls nützlich auch eine Empfehlung für das eine oder andere Mittelchen aussprechen.

Bei Schürfwunden bis hin zu leichten Verbrennungen reicht in der Regel Bepanthen.

Zinksalbe ist gut bei entzündeten Wunden.

LG :)

Hallo, 

ein Pflaster? Sollte doch genügen, wozu immer Salbe drauf?

Gute Besserung, 

LG Mata

Pflaster? Xd Wunden brauchen Luft Pflaster verlängert den heilprozess 

0
@Seth18

Kommt immer auf die Wunde an. Wenn ich blute mach ich Pflaster drauf, bis es aufhört. Dann langt es. ;)

0

Kommt auf die wunde an und bepanthen is nie verkehrt da es wundsalbe ist ^^

Was möchtest Du wissen?