Was ist besser für die Figur? Einmal pro tag 1 h rad fahren oder 2 mal pro tag 1 halbe h rad fahren?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Rad fahren klingt so plausibel und einfach und ist doch eine Wissenschaft für sich. - Viel hängt von dem Ziel ab, was man damit erreichen will; aber allererst sollte man sich dabei eine solide Grundlage erarbeiten, die richtige (tiefe) Atmung, durchgängig runde Tretbewegung und quasi Schwerelosigkeit des Ganzen mit sich bringt. - Wer eine halbe Stunde locker fahren kann, ohne erschöpft bzw. aus der Puste zu sein, sollte eine Stunde als Trainingspensum anpeilen. Davon gelten 15 Minuten zum Warmfahren, 30 Minuten als echter Trainingszeitraum und wiederum 15 Minuten zum lockeren Ausfahren, so dass man quasi entspannt vom Rad steigt. - Für trainiertere Personen gibt es viele Möglichkeiten, dass Training zu varieren (z. Bsp. mal ein paar Sekunden so schnell zu treten, wie man kann; kurz einen dickeren Gang aufzulegen usw.) Wichtig ist vor allem, die Knie parallel zu halten und nicht nach außen zu stellen, damit die Kraft uneingeschränkt aufs Pedal gebracht und Schädigungen vorgebeugt werden, lg Fleder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Radfahren beginnt die eigentliche Fettverbrennung erst nach 20-30 Minuten. Also solltest du auf jeden Fall schon mal mit einer Stunde rechnen. Dann hat es wenigstens den gewünschten Effekt. Wenn du mehr zum Thema Training und Ernährung wissen willst, dann schau doch mal hier. Da finest du alles, was es zum Thema Rad fahren, Training und Ernährung gibt. Viel Spaß!

http://www.bike-magazin.de/?p=1769

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser 1x 1h am Stueck. Die Fettberbrennung setzt erst nach einer gewissen Zeit ein (20 min). Kurze Strecken erledigt der Koerper mit Kohlehydraten, da ist bei 2x 30 min nicht viel mit verbesserter Figur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 stunde denn um so länger umso anstrengender für den muskel deshalb benötigt er mehr energie und man verbrennt mehr als 2 mal ne halbe stunde zu fahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einmal pro Tag 1 Std. da nach 30 min. der Körper erst das Fett und Kohlehydrate verbrennt. Deswegen ist es auch besser, wenn man Ausdauersport als Leistungssport macht. Also das du bequem eine lange Strecke schaffst, als wie wenn du nach 30 min anfängst zu keuchen. Aber auch nur ne halbe Std. ist schon mal besser, als garkein Sport

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mal gehört, dass der Muskel in der Ruhephase wächst, sprich: man sollte es nicht übertreiben mit dem Sport machen. Ich denke also, 4 Mal pro Woche eine Stunde sollte sich in der Figur schneller zeigen als tägliches Radfahren.

Ich mache Ausdauer- und Muskeltraining 4 Mal pro Woche, dauert etwa 45 Minuten, ich habe recht schnell eine positive Veränderung der Figur gemerkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich über so was Gedanken machen ist wohl Erbsenzählerei... Einfach aufsitzen und los!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beides ist deutlich besser, als nix zu tun! also ran an den speck!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

länger ist besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt aufs gleiche >.< is ja jeweils ne stunde..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?