Was ist besser für den aller ersten Wagen? Neuer oder Gebrauchtwagen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Grundsätzlich gilt: Je neuer ein Auto ist, desto besser ist in der Regel die Sicherheitsausstattung. Dabei gibt es Merkmale, über die der Käufer kaum noch nachdenken muss, weil sie seit Jahren Standard sind. "Zum Beispiel das Antiblockiersystem ABS ist in fast jedem Auto verbaut – außer bei ganz alten", sagt Constantin Hack vom Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart. "2004 gab es eine Selbstverpflichtung der Autohersteller, das System einzubauen."

Laut dem Verband der Automobilindustrie (VDA) haben 89 Prozent aller Autos auf deutschen Straßen ABS an Bord. Auch der Schleuderschutz ESP, den manche Hersteller anders nennen – BMW etwa DSC oder Toyota VSC –, ist sehr verbreitet. "Damit gängig ausgestattet werden Autos seit rund zehn Jahren", sagt Andreas Ratzek vom ADAC-Technik-Zentrum in Landsberg.

http://www.welt.de/motor/article117858457/Das-sollten-Fahranfaenger-beim-ersten-Auto-beachten.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoschuaSP
30.08.2014, 11:41

Danke. Vielen dank. Aber ich will ja keinen ganz alten. Aber danke trotzdem.

0

Das kommt ganz drauf an wie sicher du beim Autofahren bist. Ein Gebrauchtwagen ist meist besser weil du in der Anfangsphase bist und deinen Führerschein erst seit kurzem hast. Wenn du dieses Auto dann vlt. schrotest ist das nicht ganz so schlimm als wenn du einen Neuwagen zu Schrott fährst ;-) einen Neuwagen kannst du dir später immer noch kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoschuaSP
30.08.2014, 10:54

Danke für deine Antwort!!!!

0

und was hat das eine mit dem anderen zu tun,den range kannst schon mal vergessen als anfänger,der säuft und kostet zu viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neuwagen sind grundsätzlich nur bedingt "sinnvoll". In dem Moment, wenn man vom Hof des Händlers fährt, hat die Kiste schon ca. 15 Prozent an Wert verloren. Hinzu kommt, dass eine Vollkasko-Versicherung praktisch obligatorisch ist. Für einen Fahranfänger ist das vor allem eins: teuer.

Von meinen bisher 12 Autos war nur eins ein Neuwagen - nicht, dass ich es mir nicht hätte leisten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt doch sehr von deinen finanziellen Möglichkeiten ab ob du dich für einen Neuwagen oder einen Gebrauchtwagen entscheidest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Gebrauchtwagen, der Wertverlust ist geringer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gebrauchtwagen, da tut nicht jede Macke oder jeder Kratzer so weh. Aber was hat das denn mit deiner späteren Berufswahl zu tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoschuaSP
30.08.2014, 10:53

Ich wusste nicht was ich zu den Details schreiben sollte.

0

es ist niemals sinnvoll sich einen Neuwagen zu kaufen weil der Wertverlust in den ersten 5 Jahren am höchsten ist, Beispiel:

VW Golf

Jahr 0 =15.000€

Jahr 5 = 5.000€

Jahr 10 = 1.500€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jochenprivat
30.08.2014, 17:09

Wenn aber keine Neuwagen mehr verkauft werden, dann wird es bald keine Gebrauchtwagen mehr geben.

0

Was möchtest Du wissen?