Was ist besser? Dehnstab oder Dehnspirale? (Dehnen, Tunnel)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde dir raten, erst ein mal mit einer Dehnspirale anzufangen. Bei 2mm ist die Schnecke immer besser..und nicht direkt einen Dehnstab. Es ist dann auch etwas einfacher! Später bei 3mm kannst du auch Dehnstäbe benutzen. Ich selber als ich gedehnt habe, fand dass Dehnstäbe besser waren. Weil ich damit einfach noch besser zurecht kam. Du kannst ja beide Varianten mal ausprobieren und für dich selber entscheiden was besser ist! x)

Für den Anfang eher ne Dehnspirale . Meine Freundin hat die am Anfang auch immer benutzt und das viel ihr leichter als direkt den Dehnstab . Danach aber eher den Dehnstab :)

Das kann man selbst entscheiden, Dehnstäbe sind nicht zum dauerhaften Tragen geeignet, d.h. dass man für jede Größe auch einen passenden Tunnel/Plug braucht, Dehnspiralen kann man auch länger drin lassen.

Tunnel blutet, Hilfe! Was kann ich tun?

Hallo Leute! Ich habe meinen linken 8mm Tunnel (war schon einige Zeit drinnen) gestern Mittag auf 10 mm gedehnt. Das Dehnen tat schon ziemlich weh, nach einer Stunde war der Schmerz minimal und heute morgen war er weg. Ich wollte eben meinen Double-Flared Silikontunnel reinmachen, statt der Dehnschnecke, weil ich mich schon so gefreut habe, zwei gleichgroße Tunnel zu haben (mein Rechtes Ohr ist schon über ein Jahr lang auf 10mm, das andere hatte immer wieder Probleme gemacht und ich musste es oft deswegen rausnehmen), dann hat mein Ohrloch direkt ziemlich geblutet, als ich versucht habe, den Double Flared-Tunnel einzuführen. Ich habe es gerade wieder rausgenommen, will es aber nicht draußen lassen, ich meine, ich habe jetzt schon seid etwa 2 Jahren Tunnel und dieses Ohr habe ich nie auf 10 bekommen und dann, wenn es endlich klappt, blutet es. Was kann ich tun, dass es schnell heilt und ich wieder den 10er reinmachen kann???

...zur Frage

Wie lange ein Dehnstab drinnen lassen?

Hallo ich bekomme bald ein Tunnel b.z.w. mein Ohr wird gedehnt und ich habe ne frage wie lange der Dehnstab drinnen bleiben muss und ob ich von normalen ohrlöchern erstmal 1 Stufen höher dehnen muss oder ob ich sofort 4 - 6 mm oder so dehnen darf Danke im voraus

...zur Frage

Ohrloch eingerissen beim Dehnen, was tun?

Also ich habe gestern mein 6mm Ohrloch mit einem Dehnstab auf 8mm gedehnt. Ich habe den Dehnstab erst nicht raus bekommen, hab dann gewartet und am nächsten Morgen einfach raus gezogen... Naja es tat schon ein bisschen weh. Daraufhin habe ich dann meinen Silikon Tunnel rein getan und heute wollte ich dann alles desinfizieren und habe gesehen, dass mein Ohrloch blutet! Ich habe dann Iod drauf geschmiert und desinfiziert, habe aber den 8mm Tunnel drin gelassen. Wie soll ich nun vorgehen? Danke im Vorraus (Ich hatte bis jetzt immer Silikon Tunnel und habe zwischen dem Dehnen zwei Monate gewartet)

...zur Frage

Tunnel dehnen nur mit Dehnstäben?

Hallo, ich habe angefangen mir ein Tunnel zu dehnen. Allerdings weiß ich nicht, ob es notwendig ist nach den Dehnstäben Tunnels oder Plugs einzusetzten, obwohl man eine größere Dehnung anzielt. Deshalb nun die Frage, ob man die Dehnstäbe auch einfach 1Monat+ drinlassen kann und danach gleich den nächstgrößeren Dehnstab, oder ob man dazwischen noch unbedingt einen Plug/Tunnel reinmachen sollte.

Danke! :)

...zur Frage

Ohrloch dehnen ohne Tunnel einzusetzen?

Kann man sein Ohrloch dehnen ohne zwischen dem nächsten Dehnschritt einen Tunnel einzusetzen? Bin jetzt bei 3 mm und habe den Dehnstab schon über eine Woche drin (bis zum Anschlag) aber ich bekomme den 3 mm Tunnel einfach nicht durch. Habe mir jetzt überlegt, einen 4 mm Dehnstab reinzumachen und dann nochmal zu versuchen den 3 mm Tunnel einzusetzen. Kann ich das machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?