Was ist besser Bodyweight oder Krafttraining?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt kaum einen unterschied.

Der einzige ist, dass du mit BW's keine Iso übungen machen kannst, dafür jede übung komplexer ist, du rutscht also nicht so schnell in eine dysbalance, kommst aber auch langsamer wieder raus.

Du kannst auch BW's in hoher intensität machen, angenommen du machst beim Lattzug max 100kg und wiegst 80kg, dann benutzt du eben einen Gürtel und hängst 20kg dran! 

Du kannst alle BW's erschweren, indem du einfach ein paar kilos dranhängst.

Auf der anderen seite kannst du aber auch alle maschinen übungen erleichtern indem du ein bisschen gewicht runternimmst.

Deinen immensen Kraftzuwachs kann ich mir auch nicht erklären, vllt kannst du mir ja mal den text schicken wo du deine situation wiedererkannt hast.

Fazit: einziger unterschied ist, dass du mit BW's keine Isos machen kannst, der Rest ist relativ gleich. Der Körper kennt keinen unterschied zwischen ner hantel und dem eigenen Körpergewicht, solange die Masse gleich bleibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mallewalle
11.02.2016, 00:50

Naja, der Körper unterscheidet schon von Krafttraining oder BW Übung, da die Muskeln auf unterschiedliche Weise gereizt werden. Sowie das Beispiel mit der Körperspannung. Du kannst zwar jeden Muskeln mit der Hantel und Geräten trainieren, aber die gute Körperspannung wird dir mangeln. Und angenommen du hattest immer reines Krafttraining betrieben..Und jetzt machst du einige BW Übungen, zwar hast du eigentlich die nötige Kraft dafür, trotzdem wird es dir schwerer fallen, da deine Muskeln nochmal auf eine ganz andere Weise gereizt werden. Oder z.b die menschliche Flagge. Du wirst die Kraft eigentlich haben, aber die Körperspannung und beherschung wird fehlen um das sauber hinzukriegen. Da erscheinen mir einfach nur aufgepumpte Muskeln einbisschen nutzlos, im vergleich zu BW, wo man Muskelmasse gewinnt, so wie Körperspannung, sowie Ausdauer... ect.

Mein Sportlehrer sagte mir, dass mit unterschiedlichen Übungen man die Muskeln unterschiedlich reizt. Und es gibt BW Übungen mit dem man einen bestimmten Muskel besser erreicht, als mit dem Geräten. Und ich denke, dass mit der Muskelspannung die man sich antrainiert, denn Muskeln etwas untestützt. So erkläre ich mir meinen Kraftzuwachs. Z.B. es gibt die Situation, dass einige mit viel Kg an Gewicht ihren Bauch trainieren können. Trotz niedrigen KFA lässt sich der Sixpack nur blicken, wenn man den Bauh angespannt hält. Es gibt ne Methode das der sixpack sich deutlicher zeigt, ohne ihn anspannen zu müssen. Und dafür muss man BW Bauchübungen machen damit die Muskeln mehr Spannung gewinnen und angespannt bleiben, obwohl man sie nicht wirklich anspannt. Und diese Spannung unterstützt den Muskel sicher nochmal, dass man zusätzlich mehr Kraft hat, um mehr Kg zu heben. So erkläre ich mir auch meinen Kraftzuwachs, aber ist nur eine Theorie. Allerdings gibt es auch andere erfahrungsberichte, wo die Leute das selbe erzählen was mir passiert war.

1

Als, ich hab mir alles gründlich durchgelesen. Muss aber aber sagen, bei dem Thema spaltet sich die Nation. Es kommt immer darauf an, was man für sich erreichen will. Was bei einem funktioniert, geht beim anderen vieleicht in die Hose. Freu dich, wenn BW bei dir was bringt. Ich gehöre schon zur älteren Generation und hab mich entschieden Kraftraining und Yoga zu machen und finde, es ist für mich eine perfekte Kombination.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?