Was ist Berufsfachschule und Berufskolleg?

1 Antwort

Schule ist Sache der Bundesländer & es gibt bei den Schulformen Unterschiede je nach Bundesland.

Daher kann man Deine Frage nicht beantworten, wenn man nicht weiß um welches Bundesland es geht, da z.B. Berufskollegs in NRW sich von denen in BaWü unterscheiden

Baden Württemberg

0
@nazli68albayrk

na dann, ein Auszug aus einer Infoschrift der Berufsberatung der Arbeitsagentur.

Berufskolleg in BaWü:

Zugangsvoraussetzung: mittlerer Bildungsabschluss

Schüler/innen erhalten durch fachtheoretische und fachpraktische Grundbildung im jeweiligen Profilfach erste Einblicke in dieses Berufsfeld.  Kernfächer sind z.B. im Kaufmännischen BK I das Fach Betriebswirtschaft und im Technischen BK I das Fach Grundlagen der Technik und im BK Gesundheit und Pflege I das Fach Biologie mit Gesundheitslehre. Daneben  wird eine erweiterte Allgemeinbildung z.B. in den Fächern Mathematik, Deutsch u. Englisch vermittelt.

2jährige Berufsfachschule:

Zugangsvoraussetzung: Hauptschulabschluss

Sie führen zum Mittleren Bildungsabschluss, der Fachschulreife. 
Neben den allgemein bildenden Fächern (z.B. Deutsch, Mathematik) erhältst du eine breite berufliche Grundbildung im jeweiligen Profil.

Je nach Angebot vor Ort kann es verschiedene Profilfächer geben, z.B. Kaufmännisch, Hauswirtschaft, Metalltechnik, Gesundheit + Pflege

1jährige Berufsfachschule:

Die 1-jährige Berufsfachschule besuchst du meistens, wenn du eine praktische Ausbildung im Handwerk machst. Dort gehen praktischer und theoretischer Unterricht Hand in Hand. Die Fachpraxis wird in den Schulwerkstätten vermittelt.

0

Was möchtest Du wissen?