Was ist beim Kauf einer Grafikkarte zu beachten bzw. welche könnt ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann das nicht öffnen hättest mal kurz die wichtigsten Sachen einfach aufzählen können. CPU RAM jetzige graka Speicher und Betriebssystem. Ansonsten aktuelle Spiele auf ganz hoch aber noch im Rahmen preislich die GTX 970 von nvidia. Paar Dinge. Es muss Platz im Gehäuse sein. Genug Strom also Netzteil und das System darf nicht Schrott sein da sonst eine gute graka auch nichts bringt.

Dracodrache 20.11.2015, 22:42

Wieso kannst du das denn nicht öffnen? Ich kopier dir mal die Sachen raus:

CPU:

AMD Quad-Core A10-5700 APU mit Radeon HD 7660D-Grafikkarte (3,4 GHz, 4 MB Cache)

Prozessorproduktfamilie: AMD Quad-Core-Prozessor der Serie A

RAM: 32 GB (ich weiß, ist mehr als übertrieben)

GK: AMD Radeon R7 240 (2 GB DDR3 dediziert); Mit AMD App Acceleration; 1 DVI (VGA über Adapter); 1 HDMI

OS: Win 10 64x

Netzteil: 180-Watt-Wechselstromnetzteil

Mir ist klar, dass das jetztige System ziemlicher Müll ist, aber ich halte die CPU für zumindest unteren Durchschnitt und rüste wenn überhaupt da erst in der Zukunft auf. Was Platz im Gehäuse angeht bin ich mir nicht sicher, was muss ich denn da messen? /(x.x)\

Sonst wichtig ist glaube ich auch noch:

3 PCIe x1; 1 PCIe x16

Bin mir nicht sicher was das bedeutet, hab das im Zusammenhang mit Grafikkarten aber mal irgendwo gelesen.

0
ListigerIvan 20.11.2015, 23:22

hm... unterer durchschnitt...
wenn man jetzt das ding mit autos vergleichen würde, bei denen zwischen einem trabbi bis zu supersportwagen alles dabei wäre, dann wäre dieser amd wohl ein... hm... polo.
so 'n alter... bunter.

0
WillTell 21.11.2015, 01:55

Eine typische dell oder HP fertig PC Katastrophe. Ich mein der CPU geht schon klar. Das Problem das Ding ist eher für office ausgelegt es ist ein APU also integrierte GPU. Wie gesagt nicht die schlechteste APU aber als Fertig PC wieder ne Mogelpackung je nach Preis. Der RAM wird sicherlich der lahmste sein der nur geht sowie Mainboard. Pack da maximal ne R9 270X oder R9 380 rein und spar auf nen komplett neuen PC irgendwann. Sollte mit vor allem mit einer 380 ne zeitlang passen.

0
WillTell 21.11.2015, 01:58

oh ich korrigieren mich ich hatte das Netzteil über sehen. Schmeiß weg die Kiste. Viele haben ein weit über dimensioniertes Netzteil, Glückwunsch du bist der erste den ich kenne der ein weit unter dimensioniertes Netzteil hat(der das nicht explizit so eingeplant hat) du kannst hier mehr als nen Kartenlesegerät nicht nachrüsten.

0

ich empfehle dir keine GTX 970, ist eine krüppel und stark beschnittene Grafikkarte. Für maxi Einstellungen und das auch in Zukunft, willste dabei auch Anti Alaising benutzen, empfehle ich dir mindestens eine GTX 980 oder besser. Die GTX 970 kann ich nicht empfehlen.

moment...
wer kloppt denn 32gb ram in so ne amd-kiste? .oO
mit nem 180w-netzteil?

hau weg das ding, bastel nen neuen aus i5 und ner 970.

Dracodrache 20.11.2015, 22:45

Man merkt wohl schon, dass ich kein besonderer Hardware-Spezialist bin, von dem her wird das nichts mit dem selbst zusammenbauen. :D Und komplett neu mit allem wird eh zu teuer für mich. 32GB ist natürlich übertrieben, was das 180w Netzteil angeht, ist das auch zu viel oder viel zu wenig? War in Physik auch nicht so der Pro, mal schauen wie demnächst Abi in Bio läuft. :D

0
ListigerIvan 20.11.2015, 23:00

dann sieh dir mal den alternate konfigurator an. der ist kindereinfach.
bei bequiet kannst du den bedarf den dein künftiger rechner hat ermitteln. pauschal kann man allerdings bei nahezu jedem aktuellen system zu einem 500w netzteil raten. wenn du allerdings 600€ für die karte raushauen willst, bleibt ja fast nur eine 980ti. und dann würde ich auch auf ein 600w nt setzen.
letztenendes bestellen würde ich die teile dann bei mindfactory.
schonmal mit lego gespielt? rechner zusammenbauen ist genauso einfach. gibt genug tutorials für dummys. mindfactory baut gegen pauschale allerdings auch zusammen und schickt dir einen rtr-pc. meiner meinung nach rausgeworfenes geld. allerdings hab ich auch spaß an der bastelei...

0

Was möchtest Du wissen?