Was ist beim gewerblichen Versand in die USA zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

> Ab welchen Beträgen fällt Zoll für mich an?

nie. Es sei denn, Du vereinbarst eine DDP-Lieferung. Solltest Du aber nicht machen.

> Müssen bestimmte Formulare beigelegt sein?

ja. Unter 1000 EUR Warenwert die Rechnung (außen am Paket), ab 1000 EUR ein Ausfuhr-Begleitdokument. Hierfür benötigst Du des weiteren eine EORI-Nummer, die Du beim Zoll beantragen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DoomedToConsume
19.11.2015, 18:19

Ich danke dir!
Ich schätze, eventuelle Zollkosten werden dann vom Empfänger gezahlt?
LG

0

du hast da keine Probleme das wär dann eine Ausfuhrliefernug die gem §4 Nr.1a UStG i.V.m § 6 UStG Umsatzsteuerfrei ist. Du weist auf deiner Rechnung dann 0% Steuer aus und die Kunden müssten dann dein Einfuhr-USt + evtl. Zölle bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DoomedToConsume
19.11.2015, 10:45

Danke für die Antwort!
Also würde es reichen, wenn ich einfach die Rechnung beilege und das war es im Grunde?
Liebe Grüße

0
Kommentar von Helefant
19.11.2015, 20:34

Ich unterstelle, dass DoomedToConsume nicht, wie er sagt, von der Umsatzsteuer befreit ist, sondern dass er die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nimmt und die Umsatzsteuer nicht von ihm erhoben wird. Dann darf er keine Umsatzsteuer ausweisen. Es handelt sich nicht um eine steuerfreie Lieferung nach § 4.

0

Was möchtest Du wissen?