Was ist bei videobearbeitung wichtiger?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ich kenn mich zwar nicht so gut aus, aber ich würde sagen gerade zum rendern ist vorallem eine gute cpu wichtig !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von den zwei möglichen Antwortmöglichkeiten ist die dritte und vierte die richtige - CPU und RAM ;-)

Eine gute Grafikkarte kann nicht schaden, wenn das Schnittprogramm viel GPU-Rendering macht. Allerdings laufen nicht alle Prozesse über die GPU und somit ist die CPU immer noch Haupt-Leistungsträger.

Findet garkein GPU-Rendering statt, ist die Leistungssteigerung durch eine bessere Grafikkarte genau Null, die Darstellung der Oberfläche und des Vorschauvideos ist auf einer CPU-internen Intel HD genauso schnell wie auf einer hochgezüchteten Geforce GTX 980

Zudem ist meine persönliche Erfahrung: GPU-Rendering endet bei gleichem Codec interessanterweise oftmals mit einer etwas schlechteren Bildqualität.

Eine SSD wird nicht viel nützen. SSDs mit ausreichend Kapazität um direkt darauf zu schneiden (denke dran bei einer SSD immer 30% der Kapazität mindestens freizuhalten, da ansonsten die Performance auf das Niveau einer 30 Jahre alten IDE-Festplatte einbrechen und die Haltbarkeit massiv leiden kann) dürfte einfach zu teuer sein. OS und Schnittprogramm auf der SSD und Videoquellmaterial auf der HDD startet zwar schneller, performt aber im laufenden Betrieb kaum besser, außer es wird viel geswapt (viel swappen - sinnvoller wäre den RAM aufzurüsten - bei Videoschnitt ist man mit 8 - bei den heutigen niedrigen RAM-Preisen besser 16GB - gut bedient, mehr muss nicht sein). Limitierender Faktor ist eh wieder die Rechenleistung. Was nützt es dir, wenn du auf einer SSD etwas schneller lesen und schreiben kannst, wenn das Rechnen noch genauso lange dauert? Lesen und Schreiben machen beim Rendern aufwendigerer Videos 5% der Gesamtlast aus, das heißt innerhalb dieser 5% kannst du dich noch mal verbessern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich würde sagen das die Grafikkarte wichtiger ist. Eine SSD ist nur eine Festplatte die schneller schreiben kann als eine HDD. Cpu ist auch sehr wichtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beides!

Videobearbeitung stellt mit die höchsten Anforderungen an einen Rechner und die schwächste Komponente bestimmt dabei immer die Leistung des gesamten Systems.

Eine gute CPU und GPU sind wichtig, um die Daten von den Programmen schnell rechnen zu lassen. Aber was nützt das, wenn die Daten nicht schnell genug gelesen oder geschrieben werden und mehr gerechnet werden könnte als Daten vom Speicher-Medium kommen oder drauf geschrieben werden?! Genau so anders herum, was hilft dir eine schnelle SSD wenn der Rest des Rechners nicht in der Lage ist, die Daten schnell genug zu verarbeiten?!

Für Video-Bearbeitung muss jede Komponente des Rechners genug leistung haben und auch ausreichend dimensioniert sein, denn Video brauchst Speicherplatz, also muss auch RAM und HDD/SSD nicht nur schnell sondern auch groß sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo retoman12,

Wichtiger ist hier eindeutig die Leistungsfähigkeit deines arbeitenden Mediums - hier die GraKa.

Jedoch solltest du beachten, dass die Karte alle verarbeiteten Medien auch schreiben muss. Hast du also ein Speichermedium aus dem Jahre 1800 wirst du hiermit auch nicht glücklich werden.

Bevorzuge also deine Grafikkarte, achte jedoch darauf, eine zumindest einigermaßen aktuelle Speicherplatte zu haben.

Mit bestem Gruß,

Max

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine SSD bringt keine Leistung sondern erhöht die Geschwindigkeit mit der die Daten in den Arbeitsspeicher eingelesen werden können (die Programme starten schneller).

Es kommt auf das Programm an viele Videobearbeitungsprogramme arbeiten mit der CPU und nicht mit der GPU indem fall bringt dir eine starke grafikkarte wenig. Wichtig ist allerdings das du viel RAM hast, damit die Daten eben garnicht erst auf der Langsameren SSD oder HDD gespeichert werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

CPU und RAM. Eine SSD bringt bei der Kodierung und beim Rendering nix. Eine Grafikkarte ist auch eher zweitrangig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaen011
09.01.2016, 09:19

Man kann auch mit der Grafikkarte rendern

0
Kommentar von uncutparadise
09.01.2016, 12:58

Unter bestimmten Umständen mit bestimmten Programmen. CPU und RAM machen trotzdem die Hauptartikel ;-)

0

Was möchtest Du wissen?