Was ist bei Heizpilzen zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Kilopack15,

die Frage von dir ist zwar schon ein Jahr alt, aber dennoch einer Antwort würdig. Die Heizröhre eines Heizpilzes kann 800-900 Grad erreichen und somit sehr heiß werden.

Achte unbedingt auf einen gewissen Sicherheitsabstand. Stelle den Heizpilz auch nicht unter einen Pavillon oder etwas der gleichen. Die Hitze steigt nach oben und muss ablüften können. 

Wenn du noch mehr über das Thema Heizpilz erfahren willst, kann ich dir https://heizpilz-kaufen.com/ empfehlen. Dort findet man generell Informationen über den Heizstrahler. 

Ansonsten ist noch zu wissen, dass es elektrische sowie auch gasbetriebene Heizpilze gibt. Beide sind nicht besonders Umweltfreundlich, allerdings ist der elektronische Heizpilz ein Tick besser für die Umwelt. 

Noch ein weiterer Tipp: Stell den Heizpilz am besten an windstellen Stellen auf. Ansonsten steigen die Heizkosten.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Lieber Gruß

StuermischeOase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell würde ich bei sowas nicht sparen.

Achte darauf, einen ausreichenden Druckminderer zu kaufen.

Eine Anleitung zum Aufstellen und der jeweiligen Abstände sollte beiliegen.

Der Heizpilz sollte unter keinen Umständen manilupiert oder modifiziert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo wohnst Du denn?

Bei den jetzigen Temperaturen, die laut Wetterbericht noch eine Weile so bleiben sollen, braucht man keinen Heizpilz.

Warme Pullover und Socken reichen völlig aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kilopack15 20.07.2016, 20:16

Danke. Bist du sicher? Auch nachts?

0

Was möchtest Du wissen?