Was ist bei einer Hausfinanzierung zu beachten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Neubau oder Renovieren? Selber bauen oder schon fertig? Überhaupt: Haus oder Wohnung?

Wie haben vor ein paar Jahren Haus gebaut und eine Erfahrung gemacht: Beschi*sen wirst du überall, wenn du Glück hast nur um 10.000, wenn du Pech hast um fast 50.000. (Und das bei einer renommierten Häuslbau Firma wie H'@'n'l'o).

Den Kredit auf jeden Fall in €, ja nicht Franken oder so. Fixrate werdet ihr so gut wie fix eh nicht bekommen. Leider sind mir mittlerweile die Fachausdrücke über das Ganze ausgegangen. Stellt wiederholt du Frage wieviel ihr WIRKLICH wann und wie zahlen müsst. Lasst euch nicht abwimmeln bei der Frage oder zuviel erklären. Ihr wollt es kurz und genau wissen, wenn was unklar ist 1000x mal fragen. Oftmals sagen die nur das ist der SoUndSo-Zinssatz Bla Bla Bla, aber sie sagen nur ganz leise oder im Kleingedruckten was dazukommt. Und das klingt meistens nicht nach wichtigen Zeugs, sondern hat einen komplett harmlosen Namen.

Achja, Anwaltskosten , vielleicht Erschließungs-kosten wie Stromzähler aufstellen usw kommen auch auf einige 1000er. Wenn du an mehr interessiert bist schreib mir einfach ne Nachricht oder so, nur zum Spaß schreib ich da nicht noch mehr rein. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Asiria 12.07.2011, 12:56

Ich war eine Woche nicht online, daher erst jetzt ein feedback. Vielen Dank für diese Antwort ! Wenn wir näheres wissen, melde ich mich gerne noch mal :)

0
  1. Die monatliche Belastung sollte geringer sein als eure aktuelle Sparrate.

  2. Besonders bei kurzer Zinsbindung sollte man in Betracht ziehen, dass wir derzeit historisch tiefe Zinsen haben und diese nach Auslaufen der Bindung erheblich höher sein können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Asiria 12.07.2011, 12:57

Ich war eine Woche nicht online, daher erst jetzt ein feedback. Vielen Dank für diese Antwort !

0

denkt an nebenkosten die euch keiner erzählt ! wasser schornsteinfeger müllgebühren usw usw usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Asiria 12.07.2011, 12:57

Ich war eine Woche nicht online, daher erst jetzt ein feedback. Vielen Dank für diese Antwort !

0

Hallo,

wie hoch sind die Gesamtkosten?

Kaufpreis / Baukosten + Nebenkosten _____________

Notar- und Grundbuchkosten ca. 1,5% ______________

Makler? 3,57%

Grunderwerbsteuer 3,5% bis 5% - je nach Bundesland unterschiedlich

Dann Gesamtkosten abzüglich Eigenkapital / die Kaufnebenkosten sollten zumindest als Eigenmittel vorhanden sein! (oder auch: Sponsor Oma/Opa, Eltern usw.)

Um das Zinsrisiko ganz auszuschließen:

Festzins für 20 Jahre (mit Sondertilgungsrecht!) - die Restschuld nach 20 Jahren kann dann mit einem Bausparvertrag getilgt werden.

Bei z.B. 100.000 Euro liegt die Zins- und Tilgungsrate bei monatlich 460 bis 540 Euro bei 20 Jahren Festzins und anfänglich 1% bzw. 2% Tilgung.

Bei Fragen Mail über meine HP www.hs-baufinanzierung.de

VG Heinz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Asiria 12.07.2011, 12:58

Ich war eine Woche nicht online, daher erst jetzt ein feedback. Vielen Dank für diese Antwort ! ggf maile ich noch mal über die HP

0

Was möchtest Du wissen?