Was ist bei einem Tennisschläger für Einsteiger zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf jeden Fall darauf achten, dass der Rahmen "aus einem Guss" ist, dh er darf kein eingeschraubtes Schlägerherz aus Plastik haben. Leztere sind nur für Training mit Methodik-Bällen geeignet. Der Rahmen aus "einem Guss" ist sowohl für Methodik-Bälle als auch für harte, normale Tennisbälle geeignet.

Ich denke, man sollte sich nicht auf eine bestimmte Marke festlegen. Vielleicht gibt es die Möglchkeit, dem Kind zwei, drei Schläger zur Auswahl zu stellen und dass es sich dann für einen entscheidet, mit dem es am bestem auf Anhieb zurecht kommt. Die Schläger sollten insbesondere für Kinder leicht sein und einen großen Schlägerkopf haben, damit die Trefferquote erhöht wird. Kinderschläger gibt es ab ca. 25 Euro.

für Einsteiger jüngeren Alters ist zum Erlernen der Head oder Dunlop sehr gut. Aber diese müssen möglichst eine sehr große Schlagfläche haben, damit man lernt den Ball erst einmal zu treffen. Und Tennis ist wirklich kein einfaches Spiel. Ich selbst habe auch einmal Tennis gespielt. ------ Auch muß der der Handballen mit den Fingern den Griff so umschließen, dass zwischen Handballen und Daumen etwa der Kleine Finger dazwischenpasst.

http://www.testberichte.de/testsieger/level3_ballsport_tennisschlaeger_488.html

Was möchtest Du wissen?