Was ist bei einem neuen Monitor wichtiger? eine höhere Auflösung oder die Bildschirmgröße?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kommt auch auf den Arbeitsplatz an. Ideal wäre vermutlich, wenn der Bildschirm möglichst weit weg und groß wäre, damit die Augenmuskeln entspannter wären, aber dafür bräuchte man einen sehr tiefen Schreibtisch.

Bei einem normalen Schreibtisch, bzw. grundsätzlich würde ich bei den genannten Alternativen auf jeden Fall den 25 zoll-QHD auswählen. Es ist meiner Meinung nach wesentlich angenehmer mit einer höheren Auflösung zu arbeiten, da man weniger Scrollen muss und mehr Fenster nebeneinander geöffnet haben kann. Falls es nur um Spiele oder Videos-Ansehen gehen würde, wäre das sicherlich nicht ganz so wichtig, da man eventuell sowieso keine höhere Videoauflösung als FullHD hätte, bzw. die Grafikkarte bei spielen zu schwach sein könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei 25 Zoll wirst du von 4K nichts merken und bei 32 Zoll ist 1080p schon fast etwas wenig wenn du direkt davor sitzt.

Bedenke das die Auflösung dir nur sagt wie viele Pixel dargestellt werden, je größer der Monitor ist desto Größer werden die einzelnen Pixel.

An deiner Stelle würde ich versuchen etwas in der Mitte deiner beiden Möglichkeiten zu finden.

Am Ende kommt es natürlich vor allem darauf an wofür der Monitor genutzt wird, daher wäre es Sinnvoll gewesen das noch mit in die Frage einzufügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin für groß und Full HD.

Eine höhere Auflösung erkennt man bei dieser Größe eh nicht.

Mein Smartphone hat zwar auch full HD, aber das nur so nebenbei.

Wichtig ist eine Zugrfifszeit von unter 2 ms.

ein T Elektroniker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides. Bei einen größeren Monitor sollte auch die Auflösung größer sein, so das die Pixeldichte nicht kleiner wird. Als minimale Pixeldichte sind so umd die 96 DPI anzusetzen. Heißt, das ein Full HD Monitor maximal knappe 24 Zoll groß sein darf bzw. größere Monitore entsprechend höhere Auflösungen brauchen.

Was soll nehmen?

QHD 25 Zoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chaosklub
20.05.2017, 04:59

Nein das gilt nur für bildschirme die als Wandtafel dienen und wo der Lehret in 20 cm Abstand vom Bildschirm steht .. und auch da gilt das nur für den Lehrer ... die Schüler sind in einem grossen Abstand für die ist der Pixel-Abstand genauso klein, wie bei einem kleineren Monitor, der in 50 cm Abstand steht.

Drucke Dir ein grosses Zeichen, auf ein Blatt Papier ... wenn Du das dann in 50cm Abstand anschaust, dann ist das viel grösser, wie wenn Du das in 3m Abstand anschaust. Genauso ist es mit den Pixeln.      

0

Ich hab mir vor ein paar Tagen einen FHD 32 Zoll gekauft...und wieder zurück geschickt. Du musst schon etwas weiter weg sitzen um das Raster nicht zu erkennen. Andersherum ist 25 Zoll QHD schon wieder fast zu klein im Desktop. Beim Zocken in 1440p siehts natürlich super klar und scharf aus.Da kannste die Kantenglättung abschalten. Umgekehrt wäre aber wohl perfekt ;)

Ich pers hab mir stattdessen den hier bestellt. Kommt morgen. Mal sehen was wird.

https://www.amazon.de/dp/B00U2ZZX5A?smid=A3JWKAKR8XB7XF&linkCode=df0&creative=22498&creativeASIN=B00U2ZZX5A&childASIN=B00U2ZZX5A&tag=geizhalspre03-21

Mal sehen, was der China Schiß so kann :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Grösse ist nicht sehr wichtig ... Bei einem Monitor ist das ein völlig untergeordnetes Problem.

Wenn Du einen Monitor im vorgeschriebenen Abstand aufstellst (= die Distanz Augen <---> Monitor sollte ca 1,5 Mal die Bildschirmdiagonale betragen) dann ist das Bild, was Du siehst, immer gleich gross .. es ist dabei völlig egal wie gross der Monitor ist. Ein 13 " Bildschirm von einem Notebook (der da in 1,5*13" Abstand steht) ist da, in Deinem Gesichtsfeld, genauso "gross", wie ein 50" Monitor der in 50"*1,5 Abstand steht.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind89
20.05.2017, 01:49

Oh, ich sitze ziehmlich genau im Abstand 1x Diagonale... der Wert 1,5 wurde aber vermutlich festgelegt, als noch 4:3-Monitore üblich waren, oder? Das dürfte auch relevant sein.

Die Größe halte ich aber dennoch für wichtig, da der Sichteindruck sich bei einem großen Monitor weniger stark ändert, wenn man den eigenen Standort verändert, also man z.B. mit dem Bürostuhl hin oder her fährt.

0

Beide wäre ideal. Auflösung ist bisschen wichtiger als Bildschirmgröße, sonst Geschmackssache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

QHD 25".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?