Was ist bei einem Gamer PC ausschlaggebend?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also grundsätzlich kommt es bei Gaming PC's hauptsächlich auf die Grafikkarte an. Zwei weitere relativ wichtige Komponenten sind der Prozessor und der Arbeitsspeicher.

An GHz zahlen kann man nicht beurteilen, wie gut ein PC zum Zocken geeignet ist. Wie du siehst, hat dein iMac einen sehr guten Prozessor, mit viel GHz, aber eher eine low-end Grafikkarte. Dies ist das perfekte Beispiel, warum es hauptsächlich auf die Grafikkarte ankommt.

Prozessoren sind in anderen Arbeitsbereichen, wie dem Videoschnitt und Audiobearbeitung sehr wichtig. Daher sind iMac's gut zum Arbeiten und auch Videos schneiden aber nicht wirklich zum Zocken geeignet.

Trotzdem reicht nicht nur eine einzelne sehr gute Grafikkarte. Das komplette System muss einigermaßen abgestimmt sein. Ansonsten bremst der Prozessor die Grafikkarte aus, oder der RAM den Prozessor. Für einen durchschnittlichen Gamer PC reichen derzeit 8 GB Arbeitsspeicher.

Bei Prozessoren ist im Gaming Bereich Intel, AMD immer vorraus. Intel hat deutlich besser geeignete Prozessoren und die neuere Mikroarchitektur. Hier siehst du wieder, dass GHz Zahlen nichts aussagen. Der amf fx 6300 hat zwar 6 Kerne und taktet mit 3,5 GHz. Trotzdem verliert er im Bereich Gaming gegen einen Intel EinsteigerProzessor, wie dem i5 6400, mit lediglich 2,7 GHz und nur 4 Kernen Arbeitet.

Für einen guten Gaming PC sollten 4 Kerne und 2,7 GHz aber auch das Minimum sein. Denn mit einem 2-Kern Prozessor kommst du bei aktuellen Spielen wie ARK, GTA V usw. nicht sehr weit.

Wenn du ein Budget von um die 1000€ hättest könntest du dir einen sehr leistungsstarken Gaming PC kaufen. An den Umstieg zu Windows müsstest du dich leider gewöhnen.

Grundlegen kann man daher sagen, dass die Leistung nicht direkt an irgednwelche Zahlen festgelegt werden kann. Außerdem sind iMac's eher für Office Arbeiten und nicht zum Zocken geeignet.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Wenn du noch Fragen hast, melde dich gerne bei mir.

LG Simon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerVerfasser 12.03.2016, 19:02

Low-End ist die GraKa nicht, eher Mid-End.

0
SimonDimon 12.03.2016, 19:11
@DerVerfasser

Naja... Die Grafikkarte ist etwas besser, als eine 750Ti... Und 750Ti ist für mich Low-end... Eine 'schlechtere' gpu würde ich mir nie zulegen, egal was man zocken möchte...

0
Seperato 12.03.2016, 19:18

Danke Simon für die Antwort. Wow. Sieht so aus als hättest du ganz schön Ahnung von sowas ^^   An den Umstieg zu Windows könnt ich mich gewöhnen. Du willst sagen, dass mein Prozessor ganz gut ist, aber ich fürs zocken eigentlich ne höhere Grafikkarte bräuchte? Wie gesagt ich kann ehr nichts zusammenbauen. Könntest du mir nen guten Gaming pc empfehlen? Und der Monitor? Danke LG Seperato ^^ :)

1
SimonDimon 12.03.2016, 19:23
@Seperato

Genau das meinte ich. (Prozessor/Grafikkarte)

Und aufrüsten geht bei einem iMac leider eh nur sehr schlecht, da einfach nicht genügend Platz vorhanden ist :D

Wie viel bist du denn bereit, höchstens auszugeben? Also für Monitor und PC zusammen?

Meinst du, du könntest den PC selbst zusammenbauen? Das würde nochmal einiges an Geld sparen. Wenn nicht, kann dir vielleicht ein Kollege o.ä. helfen?

1
Seperato 12.03.2016, 19:28
@SimonDimon

Ich bin Schüler also habe ich nicht sooo viel Geld. Aber wenn es das Geld wert ist kann ich definitiv noch sparen und n bisschen Geld verdienen. Ich habe jetzt ca. 500€ und mir ist auch völlig bewusst, dass das nicht ausreicht. Mein Vater ist Apple Nutzer seid  eigentlich immer. Also der kommt nicht in frage. Ansonsten kenne ich niemanden der sich damit so richtig auskennt. Ich will halt mir nicht alle Teile kaufen und dann irgendwie feststellen, dass sie nicht in das Gehäuse reinpassen oder sowas ^^ Aber wenn ich alles gründlich durchdenke könnte es vielleicht gehen. Aber kannst du mir trotzdem mal einen empfehlen? :)

0
SimonDimon 12.03.2016, 19:50
@Seperato

Okay. Also 500€ sind definitif zu wenig. Mit mindestens 1200€ iknlusive Monitor solltest du schon rechnen.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/1f74be2218bbc9a74270b4da70cfcf3a312eb955df348e7c0a5

So würde ich es machen, wenn du dir den PC selbst zusammenbauen kannst. Mit diesem PC könntest du ARK in sehr hohen Einstellung spielen und ander Spiele wie GTA V sogar in Ultra.

Wenn du du derzeit einfach nicht so viel Geld hast würde ich einfach bei deinem iMac die Auflösung auf Full HD also 1080p runterstellen. Damit sollte ARK dann auch flüssig laufen.

Wenn du 'nur' 1000€ zur Verfügung hast könnte ich dir auch dafür eine etwas 'gekürzte' Zusammenstellung schicken. Beim Monitor könntest du auch sparen, indem du kein 27" sondern ein 24" gerät nimmst.

Windows 7 kannst dud ir für 30€ auf Amazon kaufen.

http://www.amazon.de/Windows-Premium-Deutsch-Version-wiederaufbereitete/dp/B0084DJV9Q/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1457808579&sr=8-2&keywords=windows+7+deutsch

Anschließend einfach auf Windows 10 upgraden. Das Upgrade ist bis Sommer noch kostenlos.

0
Seperato 12.03.2016, 20:10
@SimonDimon

Ich will Spiele ja nicht nur in niedriger Grafik flüssig spielen können. Und in Zukunft würden dann auch Spiele wie Gta V und Witcher und so dazu kommen. Und die Teile passen alle 100% zusammen? Außerdem, sollte ich andere Teile verwenden, wo sehe ich ob die überhaupt kompatibel sind und in das Gehäuse passen? Und wenn ich ehrlich bin sind mir 1200€- schon n bisschen teuer. Die Frage ist, ob ich mit so 700€-1000€ gaming pc schon mehr Leistung aufbringe als mit dem iMac. War z.B. gerade auf ner Seite unterwegs und habe mich mal angeguckt. Habe oft auf Seiten PCs wie diesen hier gesehen und mich gefragt ob der besser ist als mien iMac. Ich habe gesehen, dass die Grafikkarte 2048mb hat. Und da hat mein Mac ja mehr... Oder ruhen die MPs garnis zur Sache? Und wieviel würde Windows 10 im Sommer dann so kosten?

LG

0
SimonDimon 12.03.2016, 20:59
@Seperato

Also für 700-1000€ bekommst du definitif einen PC, der besser zum Zocken geeignet ist, als der iMac... Nur ist hier dann der Monitor das Problem. Hier müsstest du bei einem 27" Modell mit 200€ und bei 24" mit mindestens 130" rechen.

Windows 10 wird im Sommer sicherlich zwischen 80-100€ kosten...

Dieser PC wäre eine sbgespeckte Version von dem Modell oben.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/6681fb221a7f630cfdb5494562134e30096f660d9f1bfa763a9

An sich wird der PC durch die noch gleiche Grafikkarte fast die selbe Leistung in Spielen bringen, denn wie ich oben bereits geschrieben habe ich diese ziemlich ausschlaggebend. Beim Arbeitsspeicher, dem Prozessor und somit auch dem Mainboard musste ich daher leider etwas sparen. inklusive einem 38,8" also fast 24" Monitor würde das gesamte Paket dann 1030€ kosten. Wenn du auf ein DVD Laufwerk verzichten könntest könntest du das Sata Kabel und das Laufwerk selbst weglassen, womit du auf ca 1015€ kommst. Eine Installertion von Windows per DVD wäre dann alerdings nicht mehr möglich.

Bei einem noch günstigerem System wäre der ganze PC nicht wirklich ausschlaggebend besser, als dein jetziger iMac. Die einzige Änderung, die du noch vornehmen könntest, wäre die derzeitige amd r9 390 gegen eine amd r9 380 oder eine r9 380X zu tauschen. Dieser Wechsel würde das komplette System um ca 100-150€ günstiger machen.

Mit r9 380X:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/e1c21a22122f98a3425dbdf0a26e0639ab931b84a6140270324

Mit 39 380:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/c515ce221a5be1057b00ac85c450dee08e1373eb2dee8367ff3

-----------------------------------------------------------------------------------------

Nun nochmal zur Anmerkung mit dem Videospeicher, also der Grafikkarte.

Die r9 M295X hat 4GB VRAM. In Preisklassen von meinem Vorgeschlagenem PC, also um die 700-800€ ohne Monitor sollte die Grafikkarte eigentlich immer 4GB VRAM haben. Ansonsten ist der Preis, wie es bei Fertig-PC's üblich ist komplett überteuert.

Allgemeint gilt aber auch, dass der VRAM nicht alles aussagt. Somit kann eine Karte mit 2GB VRAM auch besser sein, als eine mit 4GB. Trotzdem würde ich eine 2GB VRAM Karte nicht mehr empfehlen.

0
Seperato 12.03.2016, 22:51

Super danke nochmal. Aber nochmal die gleiche Frage: woher weißt du ob die Teile in das Gehäuse passen? Und wenn ich jetzt die etwas billigere Version von deinem vorgeschlagenen, also den für 1030€ nehmen würde, würde es sich überhaupt lohnen? Ich könnte auf ein CD laufwerk verzichten. Auf jeden fall. Ich möchte einfach Spiele wie Ark in hoher Grafik flüssig spielen können. Wenn der von dir vorgeschlagene pc das nicht kann, dann kanns von mir aus noch 100-200€ teurer werden. Will halt nur sichergehen, dass es sich wirklich lohnt!

0
SimonDimon 12.03.2016, 23:02
@Seperato

Also ARK wird auch der 'günstige' PC in hohen Einstellungen schaffen. Und das mit der Grafikkarte usw muss man einfach schauen. Bei dem Gehäuse steht dabei, wie lang die Grafikkarte höchstens sein darf.

Hier auch nochmal ein 'Beweis'

https://www.youtube.com/watch?v=zODksg-1K70

Hohe Einstellungn laufen wie du siehst flüssig.

0

Ok also Macs bieten sehr viele Vorteile, wie ein sehr gutes Display und den besten Flashspeicher und das OS. Der oben genannte Mac hat eine sehr gute mobile Graka an Bord und der Prozi reicht höchstwarscheinlich auch aber du hast nicht geschrieben welches Modell genau. Jetzt wird ich in den Kommis gleich getötet, weil ein Mac einfach nicht zum gamen da ist und dazu:

Habe selber kein Mac sondern einen selber gebauten PC und bin auch froh drüber.

Mit Macs bzw. dem oben genannten kann man die Spiele sagen wir mal "eingeschränkt" bis gar nicht spielen, da selbst eine Gtx 980 TI alleine mit 4K nicht fertig wird und dann die 295XM2..... Naja mehr muss man da nicht sagen. Aber der da oben mit normalem Display also FullHD oder QHD schafft Games auf Ultra, WENN die Kühlung da klappt aber das weiß ich nicht.

Aber bei dem Preis bekommt man, wenn man einen PC selber zusammenbaut deutlich mehr Leistung und es auch noch leiser(Bei dem Preis wird ne Custom WaKü rein können). Du musst dir überlegen, was dir wichtiger ist:

Optik(Kein +/- da ich mir auch nicht sicher wäre, ob ein Mac mit einem PETG WaKüsystem mithalten kann ist aber Geschmackssache)

OS von Apple (kein + oder -, weil man nicht sagen kann, was das sein sollte)

+Verdammt gutes Display

- Weniger Leistung

- In diesem Fall lauter, als eine WaKü

-heißer

vs.

+mehr Leistung

+leiser

+kühler

-vergleichbares Display würde extra kosten

+ VIELLEICHT eine länger Haltbarkeit durch die niedrigeren Temperaturen



Flash Speicher habe ich mal nicht erwähnt, weil ich mir nicht sicher bin, ob eine ECHTE( also 4 PCIe 3.0 Lanes) es mit dem Speicher aufnehmen kann aber korrigiert mich da in beiden Fällen gerne.


Ankommen kommt es auf GPU, CPU und die entsprechende Kühlung und dass allgemein alles vorhanden ist also gutes NT usw....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seperato 12.03.2016, 19:24

Danke für die Antwort. :) Also was ihr sagen wollt ist, dass ich eine höhere Grafikkarte brauche und ne bessere Kühlung. Aber ganz ehrlich, ich bin wahrscheinlich zu dumm um so nen PC selber zusammenzubauen ^^

LG

0
hallolozwei 12.03.2016, 19:30
@Seperato

Was ich sagen will, dass 5K in einem Mac einfach nicht realisierbar ist. Es gibt aber auch gute Modelle mit Full HD/QHD. Achso und da der Mac da oben 3500€ kostet bekommt man einen MEGAGUTEN Pc, der absolut unhörbar ist und sehr geil aussieht. Zu dumm bist du nicht ich habe GENAU so gedacht wie du. Habe auch gedacht das ist viel zu kompliziert aber schau dir mal sowas in Richtung "PC selber bauen" an das ist SOOO einfach .

0
Seperato 12.03.2016, 22:44

Sagen wir mal ich würde das alles so halbwegs hinbekommen. Aber woher weiß ich welche Teile ich brauche? Ich weiß so was ich alles brauche, aber woher weiß ich welche Teile zum Beispiel perfekt in das Gehäuse passen? Ich will halt nichts kaufen was am Ende garnicht passt :)

0
hallolozwei 13.03.2016, 02:07
@Seperato

Kann ich dir zusammenstellen aber für wieviel Geld und auf welcher Auflösung willst du spielen?

0
Seperato 13.03.2016, 10:27

Naja so 1000€ würde ich hinbekommen. Full HD wär schon ganz gut. Solange die Spiele flüssig laufen und die Monitore nicht zuuu teuer sind, schon in etwas höherer Auflüsung. :) und vielen dank, dass ihr nich alle o toll supportet ^^

0
hallolozwei 13.03.2016, 15:18
@Seperato

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/cda9c5221ba1b96652f8cb5386a8f915454dd9677ca0a91307d

Das ist eine Zusammenstellung für so 1000€, was alles auf Full HD locker schafft und QHD noch ansatzweise packen würde aber sehr knapp wird. Die 2Lüfter kommen jeweils einer in die Front und der andere oben rein. Dann hat man vorne 2 und hinten und oben zusammen 2, da ja von Fractal schon 2 verbaut sind. Die Vorderen kommen mit einem YKabel an SysFan2 und der Hinten und Oben mit einem YKabel an SysFan3. Der MachoX2 kann nicht per PWM geregelt werden muss also auch an einen SysFanAnschluss und dann wird dir das Bios einen Error ausspucken, die CPU nicht gekühlt ist geh dazu ins UEFI und deaktivier die Option irgendwo muss man halt suchen^^

0
Seperato 13.03.2016, 15:55
@hallolozwei

Danke sieht sehr gut aus. Ein anderer (SimonDimon) hat mir diese Version geschickt: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/6681fb221a7f630cfdb5494562134e30096f660d9f1bfa763a9 nur mit dem Gehäuse:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/BitFenix-Shinobi-USB-3-0-Midi-Tower-ohne-Netzteil-schwarz_734345.html

Im Grunde haben beide ziemlich viele gleiche Teile oder? Nur, dass bei der Version noch ein DVD Player enthalten ist. Und natürlich der Monitor. Und bei deiner Version viel mehr auf die Kühlung geachtet wurde. Kannst du mir sagen welche besser ist? Im Grunde würde deine nochmal n bisschen mehr kosten wegen Monitor usw.

0
hallolozwei 13.03.2016, 21:07
@Seperato

Also das Mobo ist bei ihm ein Matx Board und der Shinobi ist ein Atx Tower was nicht so sinnvoll ist aber man kann es schon machen aber man hat halt weniger Erweiterungsmöglichkeiten. Beim Prozessor ist kein Extrakühler drin, was auch geht aber dann müsste man den Boxed nehmen und der wird relativ laut und hat auch relativ hohe Temperaturen zur Folge. Aber es geht man kann den Boxed Kühler nehmen. Die Belüftung bei dem Setup ist katastrophal nur ein schlechter 120er Hinten und sonst nichts. Wenn bei der Belüftung die Abwärme von der R9 390 dazu kommt und der spärliche Boxed Kühler hat man später sehr hohe Temperaturen und der PC ist verdammt laut. Das Setup ist preisbewusster und funktioniert auch so, wenn noch eine bessere Belüftung reinkommt aber ich würde die 20€ in das Define S investieren, denn das bietet extrem viel mehr. Die SSD ist von der Mx200 überholt. Also sein Setup geht mit besserer Kühlung aber an Lautlosigkeit und Optik und spätere Upgradebarkeit(Gehäuse) hat man bei meinem mehr, kostet aber auch mehr. Du musst halt überlegen was dir wichtiger ist. Ob es dir egal ist, wenn der PC etwas lauter ist oder du bisschen mehr ausgibst er schöner aussieht, man besser was neues einbauen kann und leiser ist. Brauchst du ein DVDLaufwerk? Weil downloadet man ja alle über Steam und ansonsten downloadet man auch alles aber falls du DVDs anschauen willst ist es natürlich sinnvoll.

0
Seperato 14.03.2016, 14:18
@hallolozwei

Hier der Kommentar den SimonDimon verfasst hat als ich deine Methode vorschlug: Grundsätzlich würde ich das so nicht kaufen... Mit Monitor würdest du auf mindestens 1160€ kommen... Bei einer 1000€ Zusammenstellung müsste locker ein besser Prozessor dabei sein. Der Kühler, den Hallolozwei dazu gepackt hat ist nicht sinnvoll. Die cpu kann sowieso nicht übertaktet werden und produziert somit nicht viel Abwärme ein Kühler für 20€ würde locker ausreichen. Der zusätzlicher Lüfter ist auch überflüssig, da im Gehäuse bereits 2 140mm Lüfter installiert sind. Mehr als 2, also einer, der kühle Luft reinholt und ein anderer, der die warme Luft rauspustet braucht man nicht. Das Y Kabel ist ebenfalls überflüssig, da das Mainboard bereits ausreichend Lüfterkabelsteckplätze hat.
Ich würde dir meine Zusammenstellung mit diesem Kühler empfehlen: http://www.mindfactory.de/product_info.php/EKL-Ben-Nevis-Tower-Kuehler_992035.ht...
Der ist leise und reicht für den Prozessor mehr, als aus. Fast niemand hat 4 Gehäuselüfter verbaut. Die Meisten haben 1 oder 2 Lüfter, was auch komplett ausreicht.
Nur bei High-End Systemen lohnt es sich noch extra-Lüfter dazu zu kaufen. Ansonsten eher Geldverschwendung und Geräuscherzeuger. Außerdem hast du in dort nur eine 120GB SSD, wohingegen in meinem System eine 240GB SSD verbaut ist, was logischwerweise für sehr viel mehr Daten reicht, die du schnell erreichst. 

Was sagst du dazu? Sind die vielen Kühler nicht wirklich übertrieben? Mir gehts in erster Stelle nicht um den Preis...

0
hallolozwei 16.03.2016, 19:46
@Seperato

Seine Zusammenstellung mit einem 120er Lüfter hinten(Shinobi) wird viel zu heiß besonders mit einem schlechten Boxed CPUKühler und einem Hitzkopf einer R9 390 und du hättest entsprechende Temperaturen. Dass bei ihm nur 1 Gehäuselüfter da ist ist zu wenig 4 sind vielleicht übertrieben aber wenn man nicht gerade 20 hat ist es leiser, je mehr man hat, da sie dann nicht so schnell drehen müssen um genügend Airflow zu erzeugen und so einen Lüfter auf 5/7V zu betreiben ist echt keine laute Lautstärkequelle bzw. mindert andere Lautstärkequellen, da die Lüfter dann nicht so schnell drehen müssen. Bei seiner Zusammenstellung ist an allem runtergespart, dass die Lautstärke und die Temperaturen sehr doof wären. Der Macho X2 ist zwar leichter Overkill aber letztendlich schon sinnvoll, da man für 20€ mehr als ein normaler Tower Kühler das bekommt:

12 Heatpipes

Leisere Lüfter als Silent Wings 2 (Kann ich sagen habe selber beides)

Verdammt gute Kühlleistung und reicht bei normalem Airflow bei einem i5 6500 warscheinlich schon passiv aus

Man muss bei Proziupgrades nicht noch einen Kühler nachrüsten, weil der X2 fast alles leise und kühl kühlen kann

Zu dem YKabel: 4Lüfter an 4 MoBoAnschlüsse + CpuLüfter klappt nicht so ganz, da dann ein Lüfter leer ausgeht. Aber bei dem X2 ist so wie mir gerade einfällt ein YKabel dabei aber davon konntest du/er ja nicht ausgehen sondern von der Situation oben und da wäre ein YKabel nötig.

Die 240GB ist überholt wenn dann schon eine Mx200 250GB und nicht die alte Bx200 die Mx 200 hat die schon längst überholt.

Bei einer R9 390 sind mehr als 1Lüfter(deine Zusammenstellung) DEFINITIV nicht überflüssig sondern eher fahrlässig diese nicht einzubauen, da selbst bei 1200RPM nur ein 120er nicht ausreicht um ein Prozi mit Boxed Lüfter und einen Hitzkopf von einer 390 zu kühlen.

Bei meiner Zusammenstellung zu den 4 Lüftern. Es ist gut, wenn das Druckverhältnis gleich ist also 2 rein 2 raus und nur die 2, die davor drin waren sind eigentlich zu wenig, wenn es relativ leise sein sollte.


Gerade, wenn es dir nicht so ums Geld geht solltest du noch bisschen Geld in die Kühlung stecken, denn dann ist der PC leiser und die Teile laufen auch kühler. Und die paar Euro für das Define S lohnen sich echt, da man da ohne Probleme später selbst ein SLISys wasserkühlen kann. Das Shinobi kann man auch nehmen aber ich finde es sieht ohne Fenster einfach doof aus und für bisschen mehr Geld bekommt man extrem viel mehr geboten.

Ich komm jetzt zu euch hoch, damit das nicht immer so umständlich ist.

0

Für Gaming brauchst du definitiv Windows, die meisten Spiele laufen nicht aufm Mac.

Das laggen liegt vor allem an der Auflösung, die solltest du dringend auf 1920x1080 oder 2560x1440 umstellen, dann sollten Spiele auch deutlich besser laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seperato 12.03.2016, 18:51

Hab n 5K Retina Display. Aber es lagt wenn ich die Grafik hochstelle

0
DerVerfasser 12.03.2016, 18:55
@Seperato

Genau das ist das Problem: Die Auflösung ist viel zu hoch (es müssen zu viele Pixel berechnet werden), die meisten Grafikkarten bekommen noch nicht einmal ordentlich 4K hin.

0
Seperato 12.03.2016, 20:15
@DerVerfasser

Was ihr alle im Prinzip sagen wollt ist, dass ich nen besseren Kühler brauche und meine Grafikkarte für das Display und den Prozessor viel zu niedrig ist. Oder?

0

Je höher die Bildschirmauflösung ist, desto größer ist logischerweise die Rechenarbeit die dein PC stemmen muss, und dein 5k-Imac hat eine Bildschirmauflösung von 5.120 x 2.880 Bildpunkten während die meisten Pcs auf 1920x1080 (FullHd) laufen.

Deshalb kommt die Hardware deines Macs kaum hinterher ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Seperato 12.03.2016, 19:13

Was du damit sagen willst ist, dass ich einen zu leistungsschwachen Prozessor für die Auflösung habe? Oder eine zu leistungsschwache Grafikkarte? ^^

0
pokefan29 12.03.2016, 19:17
@Seperato

Jap, beziehungsweise deine Auflösung ist einfach zu hoch, momentan ist mit aktuellen Top-Pcs das spielen auf 4k (4096x2160) noch eine Herausforderung. Und die sind erheblich leistungsstärker als dein Mac, ohne dir zu nahe treten zu wollen :D

0
Seperato 12.03.2016, 23:19
@pokefan29

Also sagst du, dass ich eine zu leistungsschwache Grafikkarte habe für meine Auflösung oder? Der Prozessor ist doch ganz gut meine ich....

0
hallolozwei 13.03.2016, 02:04
@Seperato

Den Prozi hast du nicht angegeben du hast nur "i7" geschrieben. Es gibt mehrere I7 aber an dem liegt es eher dann nicht. Ja die GraKa ist zu schlecht. Für 4K braucht man 2-3 980 TIs oder 2 Fury Xs und der Mac hat ja 5K und da eine 980 Ti mit 30 FPS bei 4K fertig wird und eine R9 M295X WEIT, weit, weit von einer Fury X/980 TI liegt klappt das zu gamen garantiert nicht. Wenn du auf 4K spielen willst bzw. bereit bist so viel Geld auszugeben solltest du dir vielleicht einen PC mit einer Custom WaKü und 2 Fury Xs oder 980 TIs oder Titan Xs zusammenbauen oder zusammenbauen lassen. Aquatuning kann dir die WaKü machen.

Achso jetzt kommt jemand damit die 980 TI wäre schneller/leistungsfähiger als eine Titan X

Wenn man auf eine Titan X ein anderes BIOS ohne Power Limit macht und die dann ordentlich mit Spannungserhöhung übertacktet, dann bin ich mir nicht sicher, ob die X gewinnt. Kann aber auch falsch sein korrigiert mich da gerne

1

Guck dir mal von brainfaqk(oder wie der heißt) die Computer-Serie an, da kriegst du alles gut erklärt in Sachen PC und Hardware, ich verlinke dir gleich das erste Video, bin noch unterwegs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?