1 Antwort

In der Einführung stellst du die Person einmal vor und bringst sie in Beziehung zu dem jeweiligen Stück.

Im Mittelteil beschreibst du die Persönlichkeit, den Charakter, die Vor- und Nachteile, inwieweit sich diese Eigenschaften auf das Stück auswirken bzw. die Richtung des Verlaufs des Dramas (mit)bestimmen, stellst ihn in Beziehung zu den anderen Dramenfiguren und gehst näher darauf ein, warum und wie stark er die weitere Handlung und den Ausgang des Stücks beeinflusst.

Schließlich ist deine Meinung gefragt - Positiva, Negativa, möglich gewesene Alternativen bei Änderung seines Verhaltens.

Was möchtest Du wissen?