Was ist "BAM" & "Transsib"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Transsib (der Terminus ist in Russland nicht üblich) bezechnet in DE üblicherweise die Strecke sowie die darauf verkehrenden Züge, vorrangig den Zug Rossija, auch als poezd 1 bzw in Gegenrichtung poezd 2 (also Zugstreckennummer 1 und 2) bekannt. Natürlich Fahren auf der strecke oder teil und zweigstrecken noch weitere Züge. Typischerweise bezeichnet man die Strecke ab Moskau (seltener Petersburg über Moskau) nach Wladiwostok als Transsib. Beachtet werden muss das es eine rein russische Strecke, als auch eine Stüchstecke durch die Mongolei gibt und zudem einen Abzweig nach Peking. Die Baikal Amur Magistrale (BAM) wurde in den 80er Jahren fertiggestellt und ist zum einen als primäre Industriebahn zur Erschleisung der Sibirischen Rohstoffvorkommen erbaut worden. Zum Anderen als strategisch geschützter Streckenabschnitt (hinter de Baikal) aus militärischen Gesichtspunkten. Vor allem die BAM führt in weiten Teilen über Permafrostboden, was den Bau sehr erschwerte. Passagierverkehr ist meines Wissens auf der BAM nur eingeschränkt möglich. Lebensader, weil eben ein Großteil der Versorgung in/aus Richtung Sibirien über diese Strecke(n) läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Transsib ist die Transsibirische Eisenbahn. Guck mal in einen Altlas und verfolge mal den Verlauf, dann wirst Du sehen, warum sie als Lebensader bezeichnet wird. Die BAM ist die Bundesanstalt für Materialprüfung. Alles andere mußt Du schon alleine machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelmutPloss
27.01.2013, 21:45

Die BAM ist eine Eisenbahnlinie in Russland. Erbaut in den 80er Jahren.

0

Was möchtest Du wissen?