Was ist avantgardistisch?

3 Antworten

Das kam nach dem ersten Weltkrieg auf.

Die alten Schlösser wo vorher noch der Kaiser drin gewohnt hat, die emfand mal als altmodisch und verschnörkelt.

man wollte also klare Linien haben und sehr modern sein. Also alles überflüssige weg.

Zudem kam auch die Gleichberechtigung der Frau auf. Das heißt Frauen haben anfangen hosen zu tragen und zu rauchen. Was zu damaliger Zeit unerhört war.

Als Frau kannst du z.b. ein Charleston-Kleid tragen und dazu noch den typischen Topfhut.

Männer haben damals IMMER einen Hut getragen.

https://www.otto.de/p/20er-jahre-lady-marlen-damenkostuem-641186109/#variationId=-34954315

Als Frau kannst du z.b. ein Charleston-Kleid tragen und dazu noch den typischen Topfhut.

ich hab das Thema jetzt ganz anders interpretiert

ich würde eher auf ausgefallene Kostüme mit geometrischen Formen und klar abgegrenzten Farbbereichen setzen

1
@Schrumpfer

Das mag zwar Avantgarde im Jahr 2000 sein,

nur es geht halt um die Retrospektive und der letzte Schrei im Jahr 1920 sah ganz anders aus.

0
@Schrumpfer

vermutlich werdet ihr auf Freischwingern platz nehmen.

Bauhaus ist eigentlich eher im Zusammenhang von Architektur und Möbel gebräuchlich.

1
@blackhaya
Bauhaus ist eigentlich eher im Zusammenhang von Architektur und Möbel gebräuchlich.

eben

0

Was bei diesem Motto richtig einschlägt und dich zum Star des Abends machen würde, sind die Figuren des > "Triadischen Balletts" des Bauhaus-Künstlers Oskar Schlemmer.

Allerdings sind sie aufwändig und unbequem.

https://www.fresko-magazin.de/lets-schlemmer/

google mal "avantgardistische Mode" und drück auf die Anzeige "Bilder"

Was möchtest Du wissen?