Was ist auf dem PC alles sichtbar, wenn ich mich remote einlogge?

2 Antworten

Deinen Desktop sieht er nicht. Und Zugriff auf Dateien hängt von den Berechtigungen ab. Chefs haben meistens keine Zeit/Interesse um in den Dingen der Mitarbeiter herum zu schnüffeln, zumal dies Datenschutz Rechtlich nicht zulässig ist.

Bei einer "Remotedesktopverbindung" wird die Sitzung auf dem Endgerät temporär gesperrt und somit sind auf dem Bildschirm des Endgerätes auch keine Tätigkeiten ersichtlich. Das ist auch der Grund, weshalb man bei vielen IT-Helpdesks ein externes VNC-Tool benutzt. Was die anderen Tätigkeiten wie Login-Zeiten, Dateiverlauf etc. betrifft ist unabhängig davon, ob du extern über VPN arbeitest, oder in der Firma bist.

Wie änder ich meine IP Adresse oder mache sie durch vpn nicht sichtbar?

Ich möchte, das mich Websiten mich nicht kennen wenn ich diese erneut besuche. Ich habe schon viele Programme ausprobiert aber nichts hat wirklich gut funktioniert da viele vpn Server nicht in Deutschland stehen.

...zur Frage

Remote Standorte

Was sind denn Remote Standorte?

Ich kann in Google nichts drüber finden....

 

Merci ;)

...zur Frage

Remote Zugriff auf Ubuntu Server (ohne GUI)?

Ich habe einen Ubuntu 16.04 Server ohne GUI und möchte extern auf diesen zugreifen. Welche Möglichkeiten habe ich? Im Moment greife ich per SSH Verbindung im lokalen Netzwerk darauf zu. Remote Desktop ist ohne öffentliche IP Adresse schwierig und wenn es wirklich keine Lösung gibt müsste ich einen Router auftreiben um eine VPN Verbindung zu schaffen. (Wovon ich auch noch keine Erfahrung gesammelt habe)

...zur Frage

Wie kann ich eine VPN-Verbindung nutzen?

Ich habe zwei Standorte (A und B), die über je eine Fritzbox (Firmware 6.30 bzw. 6.50) ans Internet angeschlossen sind. Am Standort A steht ein Win7-Server, am Standort B ein Win10-Server. ich habe zwei DynDNS-Adressen, die funktionieren und an jeder Fritzbox ein VPN zum jeweils anderen Standort definiert (exakt nach AVM-Vorgaben). Von einem Win7-Laptop im Netz von Standort A möchte ich per Remote-Desktop auf den Server im Netz B zugreifen. Ein lokaler Zugriff aus Netz B auf den Server funktioniert. Um aus dem Netz A Zugreifen zu können, habe ich am Laptop eine VPN-Verbindung ins Netz B angelegt. Beim Start der VPN-Verbindung gebe ich einen in der Fritzbox B definierten Benutzernamen und Passwort an. Dieser Benutzer darf auch VPN nutzen. Beim VPN-Verbindungsaufbau kommt nach einiger Zeit die Meldung "Fehler 800. DieRemoteverbidung wurde aufgrund von VPN Tunnelfehlern nicht hergestell......"

...zur Frage

Chef raucht im Büro....Was tun?

Hallo,

ich arbeite seit paar Tagen in einem Büro und mein Chef raucht dort leider sehr oft. Ich bin Nichtraucher und fühle mich massiv gestört. Ich habe meinem Chef von Anfang an gesagt, dass ich Nichtraucher bin und er bitte nicht vor mir rauchen solle....Leider raucht er weiter....Was kann ich tun?? Ich möchte den Job ja nicht verlieren.

...zur Frage

Remote hosts?

Hallo Leute, seid kurzem bekomme ich von meiner Firewall öfters Angriff Alarme. Darin steht , dass er einen PORT SCAN vom Remote Host gesperrt hat. Außerdem wird mir der gesperrte Host angezeigt und bekomme die Mitteilung, dass er für 5 min gesperrt ist. Es wurden schon extrem viele gesperrt. An was kann das liegen? Wird dauerhaft versucht mich zu hacken oder wie kann ich das verstehen? Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?