Was ist Asentreue?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

asentreu /ASATRU ist eine bewegung die hatur religion germaischer stemme zu ferstehen. ich als asatru sehe das als eine suche nach den wurzen. die zwenge der cristlichen geslschaft mit ihren moral vorsteunen iretirt mich sehr, und deshalb habe ich eien sprung in disen glauben getan. es ist eine subjekttiefe endseidung die duch keine andere person beeinfust wurde. es ist auch nicht mein bestreben adere zu beeifusen. wen dich das interasirt, empfele ich die edda zu lesen und dier selbst ein bild zu machen. udo prniz

Ásatrú ist ein altnordischer/isländischer Neologismus bestehend aus „ása“, dem Genitiv von altnordisch „áss“ (Ase = Gottheit) und „trú“ (Treue bzw. Glaube). So bezeichnet die Ásatrú („Asentreue“) die Treue zu, den Glauben an oder das Vertrauen in die heidnischen germanischen Götter, die Asen und Wanen. Das Wort an sich ist wiederum eine Lehnübersetzung des dänischen Begriffs „asetro“, welcher 1870 von Edvard Grieg in seiner unvollendeten Oper Olaf Tryggvason als Bezeichnung für den heidnischen Glauben der Nordländer verwendet wurde. Die isländische Schreibweise wurde erstmals 1945 von Ólafur Briem in seinem Werk „Heiðinn siður á Íslandi“ („Heidnische Sitten auf Island“) verwendet. In der Prosa-Edda allerdings kommt die Bezeichnung (getrennt geschrieben) auch schon vor. http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%81satr%C3%BA

Lady100 25.12.2009, 12:42

woow des hab ich auch schon gefunden.. & jetz nochmal in Deutsch!! :D

0
Kalisla 25.12.2009, 12:45
@Lady100

Wenn du den Text mal gelesen hättest, wüsstest du, dass im 2. Satz genau das drin steht, was du suchst:

So bezeichnet die Ásatrú („Asentreue“) die Treue zu, den Glauben an oder das Vertrauen in die heidnischen germanischen Götter, die Asen und Wanen.

Dein Kumpel glaubt also an die alten, germanischen (Kriegs-)Götter und nicht an unseren christlichen Gott.

0
Berggarten 25.12.2009, 12:53
@Lady100

Wie in Deutsch!? Da steht doch GENAU das was du wissen willst! So schwer ist der Text auch nicht zu verstehen, wie es Kalisla schon sagte!

1

Was möchtest Du wissen?