Was ist ein arabisches Land und warum ist die Türkei keine?

6 Antworten

Hei, Coolboy20, die Türken sind keine Araber und ihre Sprache ist nicht arabisch. Das liegt daran, dass die Türken ursprünglich aus West-China gekommen sind und eine ganz eigene Sprache mitgebracht haben, die weder mit unseren mitteleuropäischen noch mit den arabischen Sprachen verwandt ist. Unter Atatürk wurde die in der Türkei damals übliche arabische Schrift abgeschafft und durch unsere lateinische Schrift ersetzt; er ließ auch eine eigenständIge türkische Grammatik erarbeiten, wie sie heute noch gilt. Und so. Grüße!

Die Türkei und auch der Iran zb sind nicht arabisch sondern osmanisch und persisch und haben andere Sprachen als Arabisch sind zwar islamisch aber andere Völker

Arabisch ist alles weiter südlich die Länder in Arabien Irak, Syrien, Kuwait, Jordanien, Bahrain, Katar, Emirate, Saudi Arabien, Oman, Jemen, Ägypten, Sudan ist arabisch

dagegen Länder wie Pakistan, Lybien, Algerien, Tunesien, Marokko wieder nicht

denn Nordafrika sind zb die Berber und Beduinen auch Muslime aber echte Araber sind eben nur die Scheichs die auch den Islam begründeten in Mekka

Der größte Teil von Tunesien Algerien und Ägypten sind Araber

0

Es gibt kein arabisches Land, es gibt nur Länder, die auf der arabischen Halbinsel liegen und die Türkei nicht. Arabisch ist nichts politisches oder Religöses, es ist eben nur die Halbinsel

Was möchtest Du wissen?