Was ist antimaterie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Antimaterie ist Materie, bei denen die Teilchen "anders herum" geladen sind. Anti-Elektron = positiv geladenes Elektron, Antiproton = Negativ Geladenes Proton. Treffen Materie und Antimaterie aufeinander zerstrahlen sie in reine Energie. Allerding konnte bisher nur wenige einzelne Teilchen in Beschleunigern hergestellt werden, alles andere ist Sci-Fi. Aber interessant.

kann man einzelne teilchen sozusagen halten.(wie in "illuminati")?

0
@MrBash

Im Prinzip können für eine begrenzte Zeit z. B. Antiprotonen in einem Magnetfeld gehalten werden. Was immer die damit in Illuminati machen, größere Menge (mit einem messbaren Effekt auf unsere Makrowelt) bekommst Du damit nicht festgehalten. Übrigens, nicht alle Antimaterie-Teilchen sind geladen - es gibt auch Antineutronen, die genau wie ihr Gegenstück keine Ladung tragen.

0

Alles was um uns herum ist, hat eine ganze Reihe von Eigenschaften, z. B. elektrische Ladung aber eben auch Materie sein. Und wie es bei der Ladung positiv und negativ gibt, gibt es das bei Materie auch - zu einem positiv geladenen Teilchen gibt es ein negatives, zu einem Materieteilchen gibt es ein Antimaterieteilchen.

exakt das gegenteil von unserer materie, ganz doof gesagt kannst du dir vorstellen dass protonen um die elektronen fliegen (unwissenschaftliche anschauung). wenn antimaterie auf materie stößt gibts ne fetzten gaudi und das ganze endet im nichts. rechnerisch: 1+(-1)=0 und viel krach ;)

Was möchtest Du wissen?