was ist an Yellow Strom groß anders also zu normalen Stromversorgungen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau mal hier: http://www.strom-prinz.de/Stromanbieter/Yello-Strom/ Dort kannst Du sehen, was an Yello so besonders ist: der Anteil an Atomstrom nämlich. Mit 1,3 mg radioaktivem Abfall pro kWh produzieren Yello-Kunden fast doppelt so viel Atommüll wie der deutsche Strom-Durchschnittskunde.

16

Ach ja, um direkt auf Deine Frage zu antworten: rein tariflich bietet Yello den klassischen Standardtarif bestehend aus einem monatl. Grundpreis und dem verbrauchsabhängigen Preis je kWh. Beide sind übrigens jenseits von gut und böse. Gib Deine Postleitzahl mal hier ein www.strom-prinz.de/Stromrechner und dann schau, ob/wann Yello in der Liste (ist nach Jahreskosten sortiert) auftaucht. Auf den vorderen Plätzen definitiv nicht.

0

Anders ist das die sehr viel TV-Werbung machen. ;) Die muss aber natürlich auch irgendwie bezahlt werden. Also such einfach mit Google einen Vergleichsrechner und schau dort nach einem Anbieter. Musst ja nicht den günstigsten dann nehmen, aber mit einem Anbieter der vorderen Plätze wirste fast immer deutlich günstiger fahren als mit irgendeinem Standard-Stromanbieter. Unterschiede gibt es eigentlich nur in der Zusammensetzung des Stroms (Atomstrom, Kohlestrom, grüner Strom, ...) und im Service des Anbieters. Die großen sind da aber nicht einfach besser weil sie groß sind.

Es ist Atomstrom aus Frankreich, deswegen ist er günstiger. Wie sich der Preis berechnet, weiß ich aber nicht.

Strom berechnen ....

Guten MOrgen zusammen, habe hier ein Problem mit Strom. Beispiel ich habe einen Verbrauch von 1.078 in einem Quartal. Das ist quasi die Differenz von der letzten messung und der aktuellsten. Aber was zeigt der Stromzähler genau an? Die kWh sind es nicht , die werden mit einem Faktor von x50 erst berechnet laut Rechnung. Was zeigt der STromzähler dann an? Brauche die Bezeichnung... Hilfe ... an alle STROMEXPERTEN .

...zur Frage

Stromanbieter wechseln, aber wie?

Hallo, wir haben mich nun entschieden, daß wir den Stromanbieter wechseln. Unser Verbrauch liegt bei etwa 6000 kwh pro Jahr. Auf was müssen wir achten, wenn wir wechseln? Welche Fallstricke gibt es? Wo liegen die "Haken"? Ich habe mir Yellow Strom rausgesucht. Kann man denen Vertrauen? Danke im voraus

...zur Frage

wechsel zum billig günstig Strom Anbieter ENERVATIS Infos zu Probleme Bewertung Tipp Hinweise

Hallo ich möchte den Stromanbieter wechseln und zu Enervatis gehen, da diese einer der günstigsten ist. Wer kennt Enervatis? Hat schon jemand von euch einen Vertrag mit Enervatis?

...zur Frage

Wie wird Strom ins Netz eingespeist?

Hallo,

habe gerade die Werbung von yellow strom gesehen und da hat sich bei mir eine frage gemeldet.

Undzwar: Yellow Strom ist doch genau so ein Anbieter wie EON oder? Wenn jetzt zum beispiel Haus A Strom von EON Bezieht und das Nachbar Haus B Strom von Yellow Strom bezieht, läuft der ganze saft ja durch eine Leitung. Woher weiß jeder Anbieter wie viel Geld er bekommt und wie viel Strom er ins Netz einspeisen muss?

Falls ich was falsch verstanden habe bitte auf klären!! :))

Liebe Grüße

...zur Frage

EVD Energieversorgung Deutschland GmbH --- Stromanbieter Ökostrom

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit der EVD Energieversorgung Deutschland GmbH gemacht? Denn wir wollen auch den Anbieter wechseln und finden nichts zur EVD im Netz. Homepage ist www.ev-d.de, hört sich auf den ersten Blick alles gut an... Danke schonmal für die Rückmeldung!

...zur Frage

Darf man seinen eigenen Strom produzieren?

Wenn ich auf meinem Grundstück eine Photovoltaik-, Wind oder Blockheizkraftwerkanlage betreibe, muss ich dann den selbst erzeugten Strom ins allgemeine Stromnetz einspeisen? Welcher dann vergütet wird. Oder darf ich den Strom selbst in Akkus speichern ohne dabei (theoretisch) an das Stromnetz angeschlossen zu sein? Also kompletter Selbstversorger und unabhängig von Energieerzeugern.

Meine Frage bezieht sich nicht auf die Effektivität. Sondern nur auf die rechtliche Lage.

Weitere Fragen:

  1. Muss ich ein Gewerbe anmelden, um Strom ins Netz einzuspeisen?

  2. Wie groß sind die Akkus, in denen der Strom gespeichert wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?