Was ist an meiner Bewegungsaufgabe falsch(Mathematik)?

6 Antworten

Von Experte biggestmaxi bestätigt

Zwei lineare Funktionen analog zu v = s/t

f(x) = y = 50x (50 ist die Geschwindigkeit v = "Steigung", x ist die Zeit, y faktisch der Weg s)

f(x) = y = 250 (x -10) ---> dito (-10 deswegen, weil B erst losfährt, wenn 10 h vergangen, also im Vgl. zu A schon abgelaufen sind).

Gleichsetzen, da nach dem Weg gefragt ist, der ja am Punkt des Zusammentreffens der gleiche ist. Aufgelöst ergibt sich:

50x = 250x - 2500

200x = 2500

Daraus ergibt sich 12,5 oder die Antwort:

nach 12,5 Stunden ab Losfahrt des Fahrers A treffen sich beide. B hat damit nur 2,5 Stunden ab seiner Abfahrt gebraucht.

Zurückgelegter Weg über v= s/t - muss gleich sein; Probe auf Richtigkeit ebenso.

Danke für die "Experten"-Bestätigung!

0

50•(x+10)=250•10 --> da steckt dein Fehler! Diese beiden "Strecken" sind doch gar nicht gleich.... wieso 250 mal "10"? das weißt du doch gar nicht! (und es stimmt auch nicht)

Also nochmal: arbeite im Zweifelsfall bitte sorgfältig und nutze die Einheiten zur Kontrolle!

Gib dazu die Fahrstrecke als Funktion der Zeit an... dann passieren solche Fehler nicht.

Schau unten noch mal die Rechenwege nach...

Viel Erfolg!

Ich habe folgenden Ansatz (gibt viele...!): t1 ist die Zeit, die der PKW beim Einholen unterwegs ist.

Dann muss die zurückgelegte Strecke zum selben Zeitpunkt identisch sein : beide Fahrzeige sind auf gleicher Höhe zum Zeitpunkt t1

Fahrstrecke x(t1) = 50 km/h * t1 (PKW)

x(t1) = 250 km/h * (t1 - 10h) (Rennwagen fährt 10h später los)

diese Gleichung 50 * t1 = 250 * (t1 - 10h) kannst du nun lösen.

t1 = 12,5h --> vergleiche doch diese Streckengleichung mal mit deiner Berechnung...

Alles klar?

Du könntest auch mit dem Zeitpunkt t2 rechnen (Bezugssystem Rennwagenstart) und sagen, der PKW fährt +10h FRÜHER los... kommt auf dasselbe raus, nur darfst du nachher die +10h nicht vergessen....

0

Da ist so ziemlich alles falsch.

x+10= Pkw

Was soll x sein? Und in welcher Einheit misst man Pkw?

Ein wichtiger Rat für die Zukunft: IMMER mit Einheiten rechnen. So lassen sich 80 Prozent aller Fehler entdecken.

Das ist die richtige Rechnung:

50km/h•10h=500km

500km:250km/h=2h

Der Formel 1 Wagen hat nach 2h das Auto eingeholt!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Das stimmt deshalb nicht, weil das andere Auto weiter fährt. Es ist nach 12 h nicht mehr in einer Entfernung von genau 500km zum Start....

Ganz so leicht ist es nun doch nicht!

1
@Doktorelektrik

Wie ich die Frage verstanden habe, geht es um Zeit, bzw. um die Strecke, bis der Schnelle den Langsamen überholt. Und das geschieht erst nach mehr als 500 Kilometern.

1

Weil der Pkw dann einfach stehen bleibt?

0

Was möchtest Du wissen?