was ist an fremdgehen sexuell schlimm?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Nichts ist da schlimm daran! Da gibt es auch nichts zu erklären.
Was hindert dich denn noch, es zu tun?

Weiter denke ich, dass man manches einfach (er-)leben muss, um es wirklich gut und tief verstehen zu können.

Hier stellt gefühlte alle 2 Minuten ein männliches Wesen Fragen zu seiner Penisgröße, aber du scheinst keinerlei Komplexe zu haben.

Vielleicht solltest du es einfach mal gaaanz intensiv leben, in Erfahrung bringen, dich dabei ehrlich beobachten, dich mal so richtig austoben....
Schön dabei wäre natürlich, wenn du es nicht einfach auf Kosten anderer machen wolltest, sondern aufrichtig dazu stehen könntest. Oder fehlt es dir an Ehrgefühl? Tja dann, ist es halt so und geschieht auch täglich..... ;-)

Wenn deine Freundin damit einverstanden ist, was anscheinend nicht der Fall ist, dann wäre es ja einfach, aber so trenne dich, stehe dazu und lebe es. Warum denn nicht? Was hindert dich daran?

Was ist denn deiner Meinung nach so schlimm daran, dass du es nicht schon längst machst?
Weil andere anders darüber denken?, weil deine Freundin..... was machen würde?, dich verpönen?, dich schlecht machen?, verlassen? ..... Aber ist es nicht so, dass auch du eine gewisse Freiheit haben willst, sie deshalb wohl auch geben solltest/musst? Oder was ist so schlimm daran?

Ja gut, vielleicht kannst du hier erkennen, dass verschiedene Menschen verschiedene Auffassungen über ein Thema haben. Vielleicht auch, dass du nicht immer alles auf einmal haben kannst. Vielleicht bleibt dir ja nur, eine Entscheidung zu treffen: Mach' ich es ihr oder mir recht. Aber dein Empfinden hat in keinem Fall etwas mir ihrer Auffassung zu tun. Sie hat ihre, du deine. Das passt natürlich nicht gut zusammen, so ehrlich solltest du vielleicht schon sein. Vielleicht ist es auch im Leben einfach so, dass alles seinen Preis hat. Und du versuchst dich da irgendwie durchzumogeln, ohne zahlen zu müssen. Ich persönlich glaube ja nicht, dass du das Leben austricksen kannst ;-), denn irgendwann kommt sicherlich all das auf dich zurück, was du je gegeben hast. Also gehe bedacht vor, ob du unaufrichtig oder ehrlich und selbstsicher vorgehen möchtest.

Schlimm ist relativ und für jeden was anderes. Für deine Freundin vielleicht, wenn sie nicht ausreichend genug für dich ist und für dich vielleicht, dich an eine Frau binden zu sollen/müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Foellmi
01.12.2015, 14:52

danke für den kommentar. ja wie gesagt ich würde ja auch verstehen wenn eine frau nicht nur mit mir sex haben möchte sondern eben z.B auch größere penise ausprobieren möchte als meinen u.s.w das wäre kein problem

0

Wenn bei Paaren sich beide Partner für eine offene Beziehung aussprechen, ist es nicht schlimm.....

Ich weiß jetzt auch nicht, was man da groß erklären soll, wenn vorab schon kein Einfühlungsvermögen ( kein sich eindenken können) besteht.....

Vllt. verstehst du es, wenn deine Freundin gelegentlich mal zu dir sagt: "Du, ich mag jetzt nicht, denn ich hatte meinen Sex für heute schon mit so 'nem Typen, der mir nix weiter bedeutet hat....Die Stunden haben mich geschlaucht...."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Daran ist gar nichts schlimm, wenn deine Freundin die gleiche Einstellung hat und auch ihre Geschlechtsteile noch mit anderen Kerlen teilen will und darf.

Hat sie das nicht, vertraut dir, und du verletzt sie, indem du sie hintergehst, das wäre schlimm. Nicht wegen dem Sex, sondern wegen dem Vertrauensbruch.

Dazu kommt, dass man nie weiß, ob die Affäre gesund ist und die Verhütung richtig funktioniert. Keiner ist scharf auf Babys aus dem Seitensprung oder Genitalwarzen von der Nachbarin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Foellmi
01.12.2015, 12:37

also wenn sie mir gründe nennt z.B der mann hat einen größeren penis als ich dann würde ich es verstehen

0

Die wenigsten können sex und Gefühle wirklich trennen. Selbst bei einer harmlosen und von beiden gewollten affaire, entwickeln sich oft Gefühle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Menschen erheben in einer Beziehung auf den jeweiligen Partner einen gewissen Besitzanspruch und der beinhaltet unter anderem auch den sexuellen Aspekt, sprich es wird halt nicht akzeptiert wenn der Partner sich sexuellen Vergnügungen mit einem anderen Partner hingibt. Normalerweise wirst Du wohl auch nicht gerade glücklich darüber sein, wenn ein anderer Penis als deiner in der Vagina deiner Freundin verweilen würde, wozu sie letztendlich bei deiner Sichtweise der Dinge auch das Recht hätte. Sollte es diesbezüglich bei dir aber anders sein, auch gut. Es ist ja letztendlich dein Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stellen Sie die Frage mal andersrum: Was geht in Ihnen vor, wenn Ihre Freundin das selbe tut? Da ist dann meist aus mit der Liebe! Es ist nichts Einzuwenden, wenn Ihr BEIDE euch zu 100% Einig seid und es immer Unentschieden steht. Das ist das wirkliche A und O. Mir ist Bewusst, dass ich da etwas Provokativ schreibe, doch für mich ist das wichtigste Fairplay. Zwischen Ihnen und Ihrer Partnerin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Foellmi
01.12.2015, 12:56

also wenn sie zu mir sagt sie will mal einen größeren penis dann kann ich das verstehen

0
Kommentar von ExPlAyEr135
01.12.2015, 14:29

Jeder mann nimmt es anders hin :) also mit dem penis ..
Ich würde da verletzt sein

0

Zur Liebe gehört Treue, das scheinst du noch nicht verstanden zu haben. Mit anderen Worten: Ob deine Freundin dich liebt, können wir nicht wissen, aber dass du sie nicht (genug) liebst, ist offensichtlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Foellmi
01.12.2015, 12:47

wieso? sex ist doch was anderes. wenn meine freundin sagt sie will mal einen größeren penis haben würd ichs auch verstehen

0

Viele Leute verbinden Sex mit Liebe und den Menschen den man liebt möchte man nicht unbedingt mit wem anders teilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex mit anderen sollte abgesprochen sein, denn es könnte ja sein, dass Du unabsichtlich eine sexuell übertragbare Krankheit bekommst und sie auf sie überträgst. Dann ist Eure Beziehung auf jeden Fall beendet. Deshalb sprich mit Ihr auch über Verhütung.

P.S. Erwarte nicht, dass sie sofort ja sagt. Wenn Du es aber öfter ansprichst und dabei weiter höfflich bleibst, stehen Deine Chancen gar nicht sooo schlecht. Aber Garantien gibt es nie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Menschen führen so Beziehungen. Sie trennen Liebe und Sex. Du findest diese Leute in Swingerforen, Swingerchats, Swingerclubs. Monogamie ist nicht angeboren, sondern erworben, durch Erziehung, Umfeld, gesellschaftliche Normen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Sex steht für Intimität die man (meist) nur mit dem eigenen Partner auslebt

  • Nicht jede Person sieht das so
  • Treue ist ein Konstrukt der modernen Gesellschaft. Früher war niemand treu - warum auch? Hier ging es um Fortpflanzung, Gene weiter geben und das möglichst häufig.
  • Sex ist heutzutage auch "gefährlich" - bei Fremdvögeln werden oft Krankheiten mitübertragen und dann auch an den Partner weitergegeben.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allyluna
01.12.2015, 12:27

"Treue ist ein Konstrukt der modernen Gesellschaft. Früher war niemand treu - warum auch? Hier ging es um Fortpflanzung, Gene weiter geben und das möglichst häufig."

Das ist aber eine sehr männliche Sicht der Dinge. Meist war die Frau schon darauf angewiesen, dass der Erzeuger ihres Nachwuchses zumindest für eine gewisse Zeit auch für sie sorgte und sie ihm demzufolge treu sein musste - denn fremden Nachwuchs wollte kaum ein Mann versorgen.

4
Kommentar von Dummie42
01.12.2015, 12:29

Wann fängt denn bei dir bitte die moderne Gesellschaft an? Und ist es nicht überhaupt erst in den modernen Industriegesellschaften, dank effektiver Verhütungsmittel möglich geworden, sexuell freier zu werden?

1

Frag am besten Deine Freundin danach.

Aber umgekehrt überlege vorher, wie Du es finden würdest, wenn ein (oder mehrere) anderer Kerl nur seinen Penis in ihr hat.

Wenn Ihr beide keine Probleme damit habt, steht dem ja nichts im Wege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Foellmi
01.12.2015, 12:26

sollte ich das sie mal fragen? machst du es auch so?

0

Risiko: Du steckst Dich mit einer Geschlechtskrankheit an, schlimmstenfalls AIDS/HIV, und gibst das an Deine Freundin weiter.

Gegenfrage: Wenn Du Deine Freundin doch "eigentlich schon sehr" liebst, warum hast Du dann das Bedürfnis, Deinen "Penis doch nur in einer anderen Frau drin" zu haben (tolle Ausdrucksweise).

Sollte Geschlechtsverkehr für Dich nur eine Form der erweiterten Onanie sein, kannst Du es auch gleich lassen.

In diesem Zusammenhang würde mich Dein Alter interessieren... -.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Foellmi
01.12.2015, 12:28

23

0

Gibst du die Freiheit, die dir nötig scheint, auch deiner Freundin? Wenn nicht, ist deine Einstellung selbstsüchtig und Machogehabe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soziale Konvention. :D

Oder anders gefragt: Was reizt dich eigentlich so daran, deinen Penis in einer anderen Frau drin zu haben? Wenn das keine große Sache ist, dann ist es auch keine große Sache das nicht zu haben, nicht wahr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Foellmi
01.12.2015, 12:33

es spielt für die liebe halt keine rolle

0

Die Frage kann dir am allerbesten deine Freundin beantworten. Vielleicht findet sie das ja auch gar nicht schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer solche Fragen stellt, liebt nicht. Auch nicht eigentlich. Wenn du fremdvögeln willst, trenne dich, dann kannst du bespringen, wen du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bambi201264
01.12.2015, 12:31

...mit dem gleichen Risiko... Aber Leute (auch Weiber), die das tun, sollten ja über das Risiko Bescheid wissen.

1

Was möchtest Du wissen?