Was ist an einen Gesundheitsschuh besser?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man muss eigentlich zwischen aktiven und passiven Gesundheitsschuhen unterscheiden. Evistie beschreibt offenbar den passiven Gesundheitsschuh. Viel effektiver scheint allerdings der aktive Gesundheitsschuh zu sein, zumindest wenn man durch den Einsatz der Gesundheitsschuhe z.B. Rückenschmerzen lindern möchte. Das ist ganz gut unter http://www.fersensporn-behandeln.de/fersenspornbehandlung/gesundheitsschuhe.html erklärt.

Was verstehst Du unter "Gesundheitsschuh"? Schuhe mit orthopädischem Fußbett zum Beispiel? Das Problem ist, daß heutzutage kaum einer noch "gesunde" Füße hat. Das kann von falschem Schuhwerk kommen (Folge z. B. Hallux valgus oder Hammerzehen) oder auch ein angeborener Knick-/Senk- und/oder Spreiz- oder Plattfuß sein. Spätestens, wenn man dadurch Schmerzen bekommt, schaut man sich nach "bequemerem" oder Schuhwerk mit Fußbett um. Durch solche Schuhe wird der Fuß besser gestützt und gehalten und dient insofern der Beschwerdenreduzierung.

Was möchtest Du wissen?