Was ist an diesem PC noch auszusetzen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja da würde mir einiges einfallen:

Ein Z97 Mainboard ist Geldverschwendung bei einem Prozessor ohne offenen Multiplikator.

8Gb Ram reichen zwar aktuell noch aus, 16Gb sind aber fast schon Standard und auf die würd ich eigendlich auch direkt setzen. Bestehend aus 2 Modulen die man dann im Dual Chanel laufen lassen kann.

Die gtx 960 lohnt nicht mehr da P/L mäßig viel bessere Grafikkarten der neuen Reihe raus sind, zudem können 2Gb die gtx 960 ausbremsen. Würde eher eine RX 470 nehmen.

Der Prozessorkühler ist naja, besser als der Boxed Kühler klar, aber kann trotzdem ziemlich laut werden, wenn dir die Lautstärke nichts ausmacht kannst du heoretisch den kostenlose mitgelieferten Kühler nehmen (wenn du den Prozessor in der Boxed Version kaufst)

Würde von einem Modularen Netzteil abraten, du hast doch sicher die Möglichkeit unnötige Kabel in einer TRennwand verschwinden zu lassen bzw dort entlangzuführen? Würde eher das Super Flower Golden Green 450Watt nehmen und die reichen bei solchen Komponenten mehr als locker aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spot1978
27.08.2016, 18:03

Du sagst es. So sieh es halt aus wenn einer mit 0 Ahnung die Konfiguration von einem anderen mit 0 Ahnung kopiert^^

1

Hallo,
Gib in YouTube Mal folgendes ein: Kukielka 800€ pc. Ich würde seine config übernehmen da diese wirklich vorbildlich ist. Deine Konfiguration ist wirklich nicht das gelbe vom Ei. Es fehlt ein gehäuse, bei 1000€ sollte ein i7 drin sein, und was willst du mit einer externen Festplatte? Lieber ne SSD und ne hdd. Als Kühler dann nen Dark Rock 3 oder den alpenföhn Eco

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moltik
27.08.2016, 17:41

Danke! Ich hab den PC nicht grundlos einfach so von jemanden kopiert, ich kenne mich überhaupt rein gar nicht mit PC's aus! Aber danke nochmal! :)

0
Kommentar von Dokojutsu
27.08.2016, 17:41

Bei 1000€ nen i7 ?! Nie. Man müsste da sehr die gpu vernachlässigen

0
Kommentar von chef32
27.08.2016, 17:51

Du schaffst selbstverständlich einen gaming pc mit angemessener gpu und nem i7 zusammen zu stellen.

0

Diese Zusammenstellung kostet 1000€? Dann haste echt was falsch gemacht. Mit 1000€ kannst Du Dir eine GTX 1060, einen i5 6500, 16GB RAM, bessres Netzteil, besseren CPU Kühler und eine SSD leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leg noch nen 100er drauf und du hast ein wirklich geiles System: https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_extern/id/ca11d5221d8f8e842166114830233db6dbdb7124fbd1622cfa8

Und nimm statt den Tray die Boxed Version dann passts ;-) Da hab ich mich grad vertan!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spot1978
27.08.2016, 18:33

Und bevor jemand motzt: die Grafikkarte wurde seinem Budget angepasst, später mal aufrüsten ist immer möglich. Aber das Grundsystem (CPU, Mainboard, RAM) passt.

Danke - Bitte

0

Ich würde einen it 6600k mit einem z170 mainboard nehmen mit ddr4 ram und eine 1060 oder 1070 schau mal auf dem youtube chanal hardwarerat vorbei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für 1000€ sollte MINDESTENS ein I7 drinnen sein.Ssd wäre auch nicht schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Externe Festplatte? Wtf, was für eine Konstruktion soll das bitte werden?

Für 1000 sollten auch SSD und i7 drin sein

Gehäuse wäre auch ganz praktisch

Bist du sicher, dass du bei einem i5 einen extra CPU Kühler brauchst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luayis
27.08.2016, 17:51

Wenn er eine gtx 960 einbaut, denke ich, dass er doch schon zocken will. Bei Durchschnittlicher Grafik-Auslastung mit ner 960 und nem i5 wird der i5 mit dem Standart Kühler ca. 70*C heiß. Da würde ich definitiv zu einer (am besten) gewchlossenen WaKü greifen!

0

Was möchtest Du wissen?