Was ist an der Heavy Metal Musik so Besonders?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Musiker beherrschen noch das Spielen von Instrumenten und müssen keinen Computer dafür benutzen (im Gegensatz zu den heutigen Pop-Musikern), die Texte haben (meistens) Sinn und können einen in ihren Bann ziehen (wieder einmal im Gegensatz zum heutigen Pop), sie machen Musik, weil sie Spaß daran haben und nicht aus Geldgründen. Die Musiker müssen nicht gut aussehen, um gute Musik zu machen, was leider in der heutigen Pop-Musik nicht geht. Oder seht ihr irgendwo eine bekannte Pop-Band von heute, die schlecht aussieht? Usw, usf.

DH !!!

0

Vielen Dank für die guten Bewertungen. :)

Allerdings habe ich vergessen zu erwähnen, dass die schönsten Balladen von Metal Bands stammen.

Und es tut mir leid, dass ich die Popmusik hier so in den Dreck ziehe. Gegen Old School Pop hab ich auch nichts. Es sind nur diese Möchtegern Musiker, die ich einfach nicht ausstehen kann. Lady Gaga, Justin Bieber, und wie die nicht noch alle heißen.

0
@Chimorea

echt jetzt Chimorea... du sprichst mir aus dem Herzen...

0
@Chimorea

Jah!!! Und guter alter ehrlicher Rock und Metal braucht keine barbusige Tänzerin damit er sich verkauft. Led Zeppelin, Doors, all das alte progressive und sämtliche Heavybands der 80er leben hoch.

0

Du sagst es!!!!!!!! Metal fourever

0

100% wahr ich hatte das garnicht bemerkt danke fürs wachrütteln :-) metal 4ever

0
@dschungelmensch

nehmen wir mal die Band Axel Rudi Pell als Beispiel. Sie sind ziemlich unbekannt und machen trotzdem seit den 80ern Musik und haben bereits 23 Alben (darunter 14 Studioalben) herausgebracht(!!!) Sie verdienen sicher nicht halb so gut wie die Großen( Rammstein, Disturbed, ACDC, Iron Maiden...) aber machen trotzdem immer wieder neue CDs weil sie Spaß dran haben

0

du hast sowas von Recht! thumbs up!

0

Naja, ich kenne da einen nicht so schönen PoP Sänger^^ such mal in YouTube nach "Somewhere over the Raibow - IZ"

0

erst mal muß ich sagen: ich würde mir wünschen, daß man manche Beiträge und die Folgenkommentare komplett ausblenden könnte ... manche Diskussionen sind total unnötig (ich will jetzt aber nicht noch mehr Öl ins Feuer giessen)

Zur Frage selbst: es gibt mehrere Antworten:

Heavy Metal ist ehrliche Musik. Keiner macht ein Album mit dem Hintergedanken an die Charts, weil 95% aller Heavy Metal Musik da eh nie vorkommt. So was wie die neue Blind Guardian (Einstieg in den Album Charts Platz 2) ist da ne Ausnahme. Und so was kommt daher, weil sich die meisten Fans das Album sofort nach der Veröffentlichung geholt haben. Bereits in der 2. Woche ist es in den Charts wieder gesunken. Aber das ist o.k., da das Album nicht für die Charts sondern für die Fans gemacht wurde. Die meisten Metal-Bands verdienen mit ihrer Musik auch nicht genug um davon zu leben, die arbeiten noch. Trotzdem bleiben sie ihrer Musik treu, weil ihnen Metal wichtiger ist als Geld. Und die Leute können ihre Musik selber spielen. Ich denke da nur an Pop Bands wie Boney M oder Milli Vanilli, die nie selbst Musik gemacht haben. Im Hintergrund haben andere die Musik gemacht und gespielt, aber die Produzenten wollten Leute die besser aussahen auf der Bühne ... Es gibt auch keine Casting-Shows für Metal. Immer wieder gibt es Casting-Shows, bei denen "Superstars" gesucht werden. Solche gecasteten Bands heben heutzutage eh nicht sehr lange. Fehlt der Erfolg lösen sie sich auf. Heavy Metal Bands machen ihre Musik jahrzehntelang, auch wenn sie mal ne Durststrecke erleben. Man muß sich nur Bands wie Motörhead, Iron Maiden oder Black Sabbath ansehen, die seit den 70ern aktiv sind. Selbst extremere Bands wie Slayer, Sodom, Kreator, Overkill oder Exodus sind seit den frühern 80ern dabei.

Heavy Metal ist vielseitig: Es gibt old-school Metal wie z.B. True Metal oder NWOBHM. Bands wie Iron Maiden oder Accept. Es gibt melodiöses wie Power Metal oder Speed Metal, Bands wie Blind Guardian. Es gibt extremen, schnellen und harten Metal wie Thrash Metal, Black Metal oder Death Metal, mit Bands wie Slayer, Marduk oder Cannibal Corpse. Es gibt langsamen, getragen Metal wie Doom Metal, von Bands wie Candlemass. Es gibt extrem langsamen, abgedrehten Metal wie Funeral Doom, von Bands wie Ahab oder Wormphlegm.

Heavy Metal ist bodenständig. Selbst bei bekannten Bands wie Kreator, Sodom oder Tankard kann man noch problemlos mit den Leuten reden. Die laßen sich nicht von ihren Fans abschirmen, wie manch abgedrehten Popstars.

Hätte es nicht besser beschreiben können! ThumbsUp

0

allerdings gab es auch schon metal-castings; sonic syndicate sind so ne band

0
@fiesebrille

Darum gibt es viele zwiespältige Meinungen über diese Band.

Ich (und viele andere Leute auch) bin der Meinung, daß man sich Erfolg verdienen muß. Viele Bands haben klein angefangen und haben vor einer Handvoll Leute gespielt.

Nur mal als Vergleich: mein erstes Konzert war 1989 Blind Guardian, im Hinterzimmer einer Metalkneipe. Denen ist der Erfolg nie zu Kopf gestiegen. Heute gibt es sie immer noch. Und dann guck mal als Vergleich dazu eine Band an, die aus nem Fernseh-Casting groß wurde. Die meisten dieser Bands sind sehr schnell, sehr steil aufgestiegen und auch sehr schnell wieder verschwunden.

0

Sie ist rhythmisch interessant, aggressiv, dramatisch, technisch anspruchsvoll (meistens) und einfach nur geil.

Was möchtest Du wissen?