Was ist an Blu-ray so besonders?

8 Antworten

Das ist quasi DVD 2.0. Das Bild ist detailreicher, schärfer und plastischer und passt in der Auflösung endlich zu den neuen Fernsehern. Upscaling hin oder her, ein upgescalter Esel ist trotzdem noch kein Pferd !Der Ton ist klarer und besser. Es passen mehr Extras drauf. Die Bedienung ist flüssiger und schlüssiger mit besseren Menüs. Zumindest das sind meine Eindrücke von ein paar BlueRays bei nem Kumpel, der sich nen Player gekauft hat. BlueRay musste sich durchsetzen, weil HD-DVD kein Regionalcodierung vorsah ;-)

Ist schon fast wieder veraltet...ich brauche diesen Mist nicht mehr...Filme nur noch über Stick und Speicherkarte...

Da geht das Doppelte bis vierfache einer 2-Schichtigen DVD mit ~8GB Drauf, glaube 40gb Maximum. Besonders ist das Format jedoch nicht, es ist im Prinzip fast gleich wie eine HD-DVD und diese gabs schon viel länger als Bluray und stammt nicht nur von einer Firma (Sony). Die haben fleissig die Werbetrommel gerührt und das bereits etablierte Format vom Markt gedrängt damit sich deren Ps3 auch schön verkauft. So läuft das g

So isses... mir kommt das jedenfalls nicht ins Haus ;-)

0
@Hypothesis

Nein, so isses defintiv nicht. Es gab zwei Konsortien von Firmen (nicht nur Hardwarehersteller auch Filmproduzenten), die eine Gruppe hat versucht Blu-Ray auf den Markt zu bringen, die andere HD-DVD, das ist zeitgleich passiert, HD-DVD hat sich nie etabliert, Toshiba u. Co mußten irgendwann aufgeben.

0

Was möchtest Du wissen?