Was ist am Treibhaus eigentlich so schlecht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

erstmal zur funktion, der treibhauseffekt funktioniert ähnlich wie in nem gewächshaus, durch die hohe Belastung der Atmosphäre können Sonnenstrahlen zwar auf die Erde eintreffen, und auch von der erdoberfläche abgestrahlt werden, aber sie gelangen nicht in den weltraum, da in der atmosphäre ja die bösen teilchen sind. Jetzt ist es ja bekanntlich in der Sonne Warm, also gelangt auch die wärme über die Sonnenstrahlen auf die Erde. Diese werdne reflektiert und von den Teilchen in der Atmosphäre wieder auf die Erde usw... (kreislauf) allerdings werden trotzdem immer mehr neue strahlen von der Sonne auf die Erde geschickt. .... dadurch erwärmt sich langsam die Erde. Wenn sich die Erde erwärmt, schmelzen die Polkappen (Eis am Nord und Südpol der Erde). Da eis ja bekanntlich gefrorenes Süßwasser ist, steigt der Meeresspiegel und küstengebiete werden überschwemmt. (Niederlande, Großbritanien, Norddeutschland, Dändemark, Teile Russlands, Japans, Indiens, Amerikas, alles was Küste hat). Außerdem kommt bei uns in Europa hinzu, dass wir unser relativ Mildes Klima auch dem Golfstrom zu verdanken haben (Warme Meeresströmung, die Südseewasser zu uns in den Norden bringt) . Wenn jetzt die Polkappen schmilzen, kommt kaltes Wasser in die Ozeane (Atlantik, Indik, Pazifik) für uns heist das, das Meer kühlt ab und der Golfstrom in Europa versiegt ... dadurch sinkt die temperatur deutlich im Europäischen raum und wir bekommen eine Neue Eiszeit (auch in Deutschland) .... das weltbild würde so wie wir es kennen nicht mehr existieren und es würde mehrere 100 Milionnen Menschen leben kosten.... deswegen sind alle gegen den Treibhauseffekt.

Gegen den Treibhauseffekt an sich hat niemand etwas. Der ist eine der wichtigsten Grundlagen für die Entwicklung von Leben. Es kommt aber wie so oft auf die Dosis an. Zuviel des Guten ist auch nicht mehr gut, in diesem Fall führt erhöhter Treibhauseffekt zu steigenden Temperaturen auf der Erde, was wiederum zu massig Problemen führt.

hmm der Treibhauseffekt bezieht sich nicht wirklich auf die Wärme der Sonnenstrahlen, sondern mit den Treibhausgasen, soweit ich weis... obwohl das Prinzip das Gleiche ist: in einem Treibhaus scheint die Wärme rein, kommt aber durch die Scheiben nicht wieder heraus. Das Gleiche passiert, wenn glaub ich bestimmte Strahlungen der Sonne auf die Ozonschicht treffen - sie kommen rein, aber nicht wieder heraus. leider ist es halt nicht immer gut, wenn sich Wärme speichert... Durch diesen Treibhauseffekt wird einfach die Erde immer wärme und so (glaub ich :D )

sag mal : bist du so dumm oder soll das ein scherz sein??? wenn du dich mit dem treibhaus schon so gut auskennst, weißt du ja sicher auch, dass es nach einiger zeit ganz schön warm da drin wird! und genau deshalb ist das auch ein großes problem. die welt erwärmt sich und so schmelzen beispielsweise die pole. und das ist nur ein problem von vielen. wenn dich das thema wirklich beschäftigt , frag deinen erdkunde lehrer!

In den letzten 10 Jahren ist die Temperatur aber gesunken um etwa 0,5°C....

0
@paula2005

und in den nächsten jahren wird sie wieder steigen .... und dann wieder sinken ....

0

Treibhauseffekt bezeichnet nicht das Treibhaus sonder einen ähnlichen Prozess. Dabei steigen Gase auf und bewirken den Klimaumschwung.

Was möchtest Du wissen?