Was ist am Schlimmsten...

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die allermeisten bakterien kann man zumindest mit antibiosen eindämmen oder vernichten.
gegen viren haben wir kein mittel.
von daher sind viren 'gefählicher'.
es gibt so kleine dinger, die heißen 'bakteriophagen', sie vernichten viren.
wissenschaftler wollen sie aber nicht wirklich als mittel gegen viren einsetzen, da man angst hat, dass die bakteriophagen dann wiederum zum problem würden.

Allerdings hätte ich lieber eine Virale Meningitis als eine Bakteriele.

0

zur Zeit sind es wohl noch Viren. Aber ich denke, wenn Antibiotika weiterhin so unbedenklich und falsch verschrieben und in der Tierhaltung eingesetzt werden, wird sich das bald wieder ändern. Vor den Antibiotika waren die Bakterien gefährlicher.

Noch kann man die meisten bakteriellen Erkrankungen mit Antibiotika behandeln(z.B.SARS schon kaum noch). Bei Viren gibt es zwar auch schon Virustatika(z.B.Aciclovir),die helfen aber leider vorwiegend nur gegen Herpes.Ansonsten sind wir z.Z. noch gegen Viren machtlos.

Was möchtest Du wissen?