Was ist am besten zum abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Grundsätzlich zählt nur die energiebilanz also das kaloriendefizit;) Es ist quasi egal was du davon nimmst das eine ist vllt ein bissl gesünder aber zum abnehmen ist es egal:)

Völlig egal. Iss, was immer dir am besten schmeckt, es kommt im Grunde nur auf die Kalorien an.

Nach Vollkornbrot bekommt man meiner Erfahrung nach schnell wieder Hunger, auch wenn alle "Ernährungsexperten" das Gegenteil behaupten.

Die kalorien sind das entscheidende
Defizit bedeutet abnahme

Alles außer Weißbrot heißt aber nicht wenn du Weißbrot isst das du nicht abnimmst die Menge machst nur davon wirst du nie wirklich satt , Knäckebrot ist auch einen Alternative oder Low-carb Brot ;)

Wer abnehmen will, sollte alles aus Weißmehl vom Speiseplan streichen. Also Toast als erstes. Vollkornbrot eignet sich am besten, und abends kann man auch Eiweißbrot nehmen.

Kann man so nicht sagen. Je nach dem wieviel du isst und wie du das Brot belegst. Letztendlich kommt es auf das Kaloriendefizit an.

so einfach ist das nicht, es kommt darauf was man über den Tag isst

Nichts mehr essen nur viel Wasser trinken - das hat noch jeden Querulanten ruhig gestellt und am Ende sterben lassen - noch besser, wenn ein paar Ratten mit im Verliess sind, die sich mit Dir ums Brot kloppen. 

Dann brauchst Du nichts mehr, und magerst ab bis auf die Knochen. 

Weniger essen ...

Wird gemacht

1

Was möchtest Du wissen?