Was ist am besten wenn ich Informatik lernen will nach Realschule?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt wohl darauf an was du mit Informatik meinst.
Möchtest du wirklich Informatik lernen, mit Mathematik, Algorithmen Theorie, theoretischer Informatik, Software Entwicklung, formelle Grundlagen zu Rechnersystemen, Betriebssystemen usw.usf. dann ist wohl besser du machst noch Abitur und studierst dann.

Geht es dir aber um programmieren und anwendungsorientierte Ausbildung, dann mach Fachabitur oder/und eine Ausbildung zum Software Entwickler o.ä.

Hallo Niklas140102,

das ist mit so wenigen Informationen leider schwer zu beantworten. Es kommt z. B. darauf an, was Du mit Informatik machen möchtest.

Je nach Zielsetzung wäre also eine weitere berufsbegleitende Schule gut oder ein Schulabschluss mit Abitur, um anschließend zu studieren.

Hier noch ein Link, welche Berufsmöglichkeiten es überhaupt gibt:

https://www.google.de/search?q=berufe+informatik&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=wQ0tWLrUDM338AfUw4XQCQ

Alles Gute

Buddhishi

Ich interessiere mich für Entwickeln von Programmen (Programmieren) als auch die Administration von Servern

0

Du könntest auf eine Fachoberschule gehen und Abitur machen. Danach auf eine Univerität und Informatik studieren. Das mache ich zurzeit.

Was möchtest Du wissen?