Was ist am besten geeignet um Landschaften und den Nachthimmel zu beobachten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für diesen Einsatzzweck würde ch Dir einen etwas größeren Feldstecher (Nachtsichtglas), möglichst mit 60 - 70 mm Eintrittsapertur oder zu einem Spektiv, das dann eher 80 als 790 mm Eintrittsapertur (Linsendurchmesser) haben sollte,  empfehlen.

Allerdings sagen die reinen OPtikwerte recht wenig über die Qualität aus. Und einetwas kleineres Glas mit guter Qualität ist deutlich besser als ein Glasmit besseren Daten, das schlecht justiert ist und eventuell Farbfehler besitzt.

Am Besten kaft man im Fachgeschäft (Optiker) vor Ort, da kann man dieses Glas danbn auch meist für ein paar Stunden testen.

Danach weißt Du, ob es Dir das Geld wert ist.

High-End Gläser von Zeiss oder Steiner kosten aber schnell deutlich über 1000 Euro. Sind es wert, nur wer kann das bezahlen

Ich empfehle dir das Danubia Dörr Metor 31 für 94 Euro...

Was möchtest Du wissen?