was ist am besten Dreimonatsspritze oder Minipille?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi.

Ich bekomme seit mehreren Jahren die 3Monatsspritze. Finde sie eigentlich ganz gut. Großer Vorteil ist man muss nicht täglich an ne Tablette denken, man kommt seine Regel nicht und man ist zuverlässig geschützt. ..in den vielen Jahren,die ich sie bekomme, hatte ich bisher auch nur ca.3 Mal ne Zwischenblutung. Das an sich ist okay, aber die Zwischenblutungen sind recht stark und dauern lang an. Bei mir 2-4Wochen..sie werden dann auch medikamentös wieder beendet. Sonstige Nebenwirkungen stellten sich bei mir erst vor nem Jahr ca. ein.. seit dem habe ich öfter Schmerzen in den Beinen..ich kanns nicht beschreiben..es fühlt sich an als wenn die Nerven brennen und ziehen. Das kann ein Anzeichen für Knochenschwund sien. Dies ist eine der Nebenwirkungen,die möglich ist, deswegen sollte man gelegentlich die Knochendichte ärztlich messen lassen. Desweiteren schwitz ich zu viel. Erst ging man von einer Hyperhidrosis aus, aber jetzt denkt der Endokrinologe bei dem ich war, das es von der Spritze kommt. Er meinte ich soll auf die Pille umstellen. Denn die Spritze funktioniert hauptsächlich durch Gestagen, dadurch können andere Hormone zu wenig vorhanden sein. Bei mir z.B. ist das "Östradiol" zu wenig, was ein Entzugsschwitzen auslösen kann. Und die Pille ist (meist) ein Kombinationspräperat in dem beide Hormone vorhanden sind.

Ich weiß noch nicht, ob ich die Spritze absetze. Ich muss darüber noch in Ruhe nachdenken.. hab die Testergebnisse erst vor n paar Tagen bekommen. Ich kann dir deswegen leider auch nix raten. Aber vielleicht helfen dir meine Erfahrungen damit, ne eigene Antwort zu finden. iel Glück dabei!

Ach ja, n paar Infos zur Spritze kannst du hier finden:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dreimonatsspritze

Lieben Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat starke nebenwirkungen siehe bei nutzer lalala16 und 90% der frauen haben eine enorme gewichtszunahme durch die spritze bis zu 10kg und mehr,ich würde mich für die pille entscheiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also sagen wir mal so wenn du alle Dreimonate dir gerne eine Spritze verpasst dann nimm doch die Dreimontasspritze. Allerdings würde ich eher zu der Pille greifen, da ich die persöhnlich besser finde. Wenn du aber vergesslich bist, würde ich dir von der Pille abraten :D Lass dich doch mal von deinem Frauenartzt erkunden, denn das ist Individuell udn passt sich an deinen Alltag an :D Hoffe ich konnte helfen :D LG LILLY360

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dahbali
24.08.2012, 19:33

ich finde die spritze besser dann hat man 3 monaten Ruhe u kein stress .aber wie sicher ist die spritze weiße ich nicht??

Danke Lilly360

0

Meine Mutter hatte von der Dreimonatsspritze schwere Nebenwirkungen, über die sie niemand aufgeklärt hatte. Deswegen würde ich eher die Pille nehmen und die Spritze wenn dann, nicht länger als 2-3 Jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dahbali
24.08.2012, 19:39

danke lalala16 Kannst du mir die Nebenwirkungen,die ihre Mutter bekommen hat hier erwinnen??

0

Was möchtest Du wissen?