Was ist Alpina für eine Automarke?

3 Antworten

Alpina ist aus einer Kleinen Tuningwerkstatt entstanden wie es bereits bei AMG in der Vergangenheit geschehen ist . Beide Firmen sind genauso alt und wurden bedingt durch ihren Erfolg zu Teilen der zu veredlenden Hersteller.Alpina ist jedoch dem veredeln treu geblieben während AMG inzwischen schon eine eigene Kleinserienproduktion an Fahrzeugen sowie einer Motorenproduktionen aufgebaut hat und das ähnlich wie einer Produktionslinie selbst Fahrzeuge auf Karosserien der vom Hersteller Mercedes produziert.

Bei Alpina ist man nach meinem Kenntnisstand beim tunen geblieben , Neufahrzeuge die eigendlich fertig sind wieder zu zerlegen und modifiziert wieder aufzubauen.. die werden aber weiterhin auch vonden vertriebsorganisationen der ´hersteller verkauft und gelten auch Haftungstechnisch als eigenprodukt der hersteller. BMW hat mit seiner M Serie eine eigenständige Produktlinie als Sportfahrzeuge aufgebaut und die werden schon als Neufahrzeuge als M ( Motorsportfahrzeuge ) gebaut.

Opel beispielsweise hatte mit dem Tuner Irmscher in den 70ern große Erfolge und beliebtheit erziehlen. Im Motorsport jedoch konnte die schwäbische Kleinfirma ( eigendlich nur ein Autohaus mit relativ wenigen Mittarbeitern ) nahe Stuttgart nicht soweit vergrößern um ein intressantes Eigenprodukt zu werden.. daran ist aber auch die interne Herstellerpolitik schuld die damals noch an GM lag. Die wollten keine konkurenz im eigenen Haus.

23

Danke für deine Antwort.

Also alles was Alpina am Auto macht, passiert bei denen und nicht schon im BMW werk?

Ist das bei Amg auch so?.

0
21

Die Grundkarossen werden jedoch von BMW direkt bezogen und Karosserietechnisch umgebaut . Man kann ned zu Alpina gehen und Tunen lassen , wei z.B. bei PP-Performance , JP , Aukitzky Tuning und co.

0

Die Alpina Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG (Eigenschreibweise ALPINA Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG) ist ein deutscher Fahrzeughersteller mit Sitz in Buchloe.

Alpina war seit den 1960er Jahren im BMW-Tuning und Motorsport aktiv und wurde 1978 Hersteller von Personenkraftwagen auf Basis von Produkten der BMW AG.

Ähnlich wie mit dem Maybach.

23

Ah okay. Also die "veredeln" das Grundmodell dann nochmal.

Wundere mich warum die Fahrzeuge trotzdem das Bmw Logo tragen und nicht das Alpina Logo

1
24
@nike5899

Naja weil es eben zu der BMW AG gehört, klar wollen die auch Werbung machen. Ich kenn mich nicht ganz gut aus, so irgendwie hat es mir mein Freund mal erzählt.

1
56
@nike5899

Die tragen deshalb das Logo und auch im Fahrzeugschein ist als Hersteller BMW eingetragen, da sie eben nur Modelle von BMW veredeln, aber keine eigenen Fahrzeuge entwickeln und bauen.

1
21
@Hamburger02

Falsch es gibt die Marke Alpina auch im Fahrzeugschein !! Außerdem modifiziert Alpina die Motoren und man kann ned mit einem Auto zu ihnen gehen und sagen , dass sie dss Auto umbauen sollen . Alpina bezieht Grundkarossen von BMW , baut diese um und verwendet auch etwas modifizierte Motoren . So gibt es zum Beispiel von Alpina B5 Biturbo Touring , was sozusagen ein M5-Kombi ist , den es von BMW ned gibt . Ebenfalls ist Alpina eine eigenständige Marke .

0

Alpina ist für BMW grob in etwa das, was AMG für Mercedes ist, nämlich ein Tuner und Veredler mit Spezialisierung auf eine Marke.

24

Ähnlich mit dem Maybach und Mercedes oder?

0
56
@justso94

Das würde ich so nicht vergleichen. Maybach ist einfach nur eine andere Automarke aus dem Hause Mercedes und stammt nicht von einer externen zumindest ursprünglich eigenständigen Firma, die selber keine Autos baut.

Man könnte das höchstens noch mit Irmscher und Opel vergleichen.

0
43
@justso94

Maybach baut eigenständige Karossen die zum Teil mit MB Teilen komlettiert werden. alles was nicht eplizit von Maybach ist interrieur zB ist Mercedes bzw aus deren Teileregal.

0
56
@jloethe

Maybach ist eine 100% Tochter von Mercedes Benz und die Autos werden auch innerhalb des Mercedes-Werks in Sindelfingen produziert. Neuerdings werden sie sogar Mercedes-Maybach genannt.

0

Was möchtest Du wissen?