was ist alles sünde im christentum?

18 Antworten

Da kann man dir hier keine gute Antwort geben, da es zu viel zu beachten gibt.

Es gibt über 600 mosaische Gesetze im Alten Testament, die man als "normaler Mensch" kaum alle einhalten kann.

Grundsätzlich empfehle ich dir dazu: Bete aufrichtig um die Rechtleitung.

Die 10 Gebote (2. Mose 20,2...) sind als verbindlich anzusehen. Jeder Bruch stellt also eine Sünde dar.

Jesus gab das neue Gebot der Nächstenliebe. Das hebt nichts Gegebenes auf. Es fordert dazu auf, die mosaischen Gesetze zwar zu befolgen, jedoch auch genauer zu betrachten. Grundsätzlich gelten nicht nur die mosaischen Gesetze, sondern auch die weltlichen. (Gib dem Kaiser was des Kaiser ist und Gott, was Gottes ist...)

Wenn nun jemand nach den mosaischen Gesetzen den Tod verdient hat, dann greift das Gesetz der Nächstenliebe. Man sollte so handeln, das man zwar die Gesetze beachtet, sich aber nicht gleichzeitig mit der Ausführung weitergehend in Sünde verwirft... Das ist durchaus nicht einfach.

Das ist ganz einfach zusammenzufassen - alles was in den 10 Geboten beschrieben ist. - Das klingt nicht nach viel. Wenn du dich aber damit auseinandersetzt, merkst du, dass es unheimlich viel beinhaltet. 

Wenn du diese Gebote befolgen willst, hast du genug Arbeit eine Leben lang, und jeden Tag auf's Neue.

genau. harter Job, gegen seine Urinstinkte anzugehen.Naja, etwas Gehirnwäsche ist immer ganz Nützlich.. :-)

0

Die richtigen 10 Gebote stehen in 2. Mose 20. Selber nachlesen.

Der Sünder war im Griechischen der Pfeil, der das Ziel verfehlte. Also: Alles, was Dich von Gott trennt, auch ein ganzes von Gott getrenntes Leben ist Sünde = Zielverfehlung.

So kann man die 10 Gebote auch verstehen: Lebt und liebt man mit Gott, dann wird man keine anderen Götter neben Gott haben, dann wird man nicht töten, dann wird man nicht neiden und dann wird man den Sabbat heiligen... (von Sonntag und Feiertag steht nichts in der Bibel...)

Sünde ist Trennung von Gott.

Rebellion gegen den Schöpfergott,

Verstoß gegen das Gesetz und Prinzip der LIEBE

 

und beachte: Du kannst schon in Gedanken Mord begehen, begehren, lügen,...

 

Aber wenn Dein HERZ bei Gott ist, mit der Liebe Jesu CHristi erfüllt, dann sind Dir alle Deine Sünden vergeben und bekommst ewiges Leben

 

"Da wir nun gerechtfertigt worden sind aus dem Glauben, so haben wir Frieden mit Gott durch unseren Herrn Jesus Christus." (Römer 5,1)

"Ihr habt ewiges Leben, die ihr glaubt an den Namen des Sohnes Gottes" (1.Joh.5,13)

"Jesus spricht: Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir;  und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie gehen nicht verloren in Ewigkeit, und niemand wird sie aus meiner Hand rauben." Johannes 10,27.28

Sünde ist ein Irrtum des Menschlichen Gehirns.Es ist keine Sünde, wenn ich Lüge oder Stehle,sondern nur ein Urinstinkt, der da sagt: Überlebe, egal wie !Da daß heutzutage weitläufig aber auch ohne dieses A-Soziale Verhalten geht, wird es als Sünde gegen Gott ?! hä ?!dargestellt, ohne den Ursprung der Menschheitsgeschichte zu beleuchten.Und kein Christ kann diesen Instinkt ausradieren. Höchstens mit beten und singen und und und ..betäuben. Und daß, ohne für andere da zu sein, sondern hauptsächlich, um ja selber in den Himmel zu kommen.

0

Das "übertreten der Gebote" (Jos.7,11; Lk.18,20). 

Was möchtest Du wissen?