Natriumchlorid ist das gängigste Kartoffelgewürz ;-) zusätzlich werden häufig Petersilie oder Kümmel verwendet. Kartoffeln kann man aber mit vielen Dingen ganz hervorragend würzen:

  • Butter
  • Olivenöl
  • Käse
  • Muskat
  • Knoblauch
  • Trüffel
  • ...

Was ich damit sagen will, eine Gewürzmischung die sich Kartoffelgewürz nennt und fertig in der Dose oder mi Glas verkauft wird. Ist teure Geldschneiderei. So etwas braucht niemand. Ausserdem sorgen solche Gewürzmischungen bestenfalls dafür das alles gleich schmeckt. Schlimmstenfalls enthalten sie zu viel Salz und andere Sachen die man eigentlich nicht im Essen haben will, wie gehärtete Fette, Geschmacksversärker u.s.w. zu guter Letzt bestehen viele Gewürzmischungen hauptsächlich aus Salz, was dazu führt, dass man mehr Salz nimmt, als man eigentlich sollte (wollte).

Besser, billiger und leckerer ist es mit den Gewürzen einzeln umgehen zu lernen. Das Essen wird dadruch abwechslungsreicher, schmackhafter und eventuell sogar gesünder.

Viel Spaß beim Kochen

würz sie einfach selber mit salz und pfeffer und paprika,kümmel was auch immer.braucht man den käse überhaupt als fertigmischung

Meins besteht aus Salztöpfchen, Pfeffermühle und Muskatreibe.

Außer Pommes, da reicht Salztöpfchen.

Was möchtest Du wissen?