was ist akkordarbeit und ab wann ist es akkord?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja ist das. In Deutschland muss du wenn du am Fließband arbeitest Akkord arbeiten.

Deutschland ist ein Exportland für ganz Europa, dass bedeutet ihr stellt Sachen für 800 Millionen Menschen her. 

Ausnahmen gibt es wenn ihr eine Importfirma seid ( halte ich aber für unwahrscheinlich ) also nur für Deutschland, dann brauchst du kein Akkordarbeit zu machen in solchen Firmen geht es dann ruhiger zu.

Beispiel: Usa ist ein Impotland bei denen läuft das Fließband langsamer als wie bei uns in Deutschland ( stellen Sachen für 300 Millionen Leute her ) 

Amerikanische Firmen arbeiten meinstens nicht auf Akkord, bei denen geht es ruhiger zu wie bei uns die haben auch nicht diese hektik wie bei uns.

Wenn du aber meinst schlafen zu müssen, dann bist du am Fließband falsch ( Egal ob in Deutschland oder in Usa )

 

Hoffe könnte helfen.

 

nein manchmal sind wir so schnell das wir 80-90 stückscaffen würden an anderen tagen wenn jemand neues kommt schaffen wir mit müh und notunsere stückzahl da bin ich schon oft eingeschlafen ggggg

0

Akkord ist es dann, wenn deine Entlohnung direkt von der Stückzahl abhängt. Sonst ist es einfach eine Leistungsnorm - auch bei festem Lohn ist der Arbeitgeber ja daran interessiert, dass du täglich nicht nur zwei Schrauben eindrehst und dann bis Feierabend Zeitung liest.

Ich wollte noch was sagen weil viele Schreiben.

Akkord wird nach Stückzahl bezahlt.

Das ist in der Theorie schon richtig aber in Praktischen sieht es anders aus, es gibt wenig Firmen die sich dran halten ( sehr wenige )

Wie schon gesagt, viele Zeitarbeiter arbeiten Akkord und werden nach Stunde bezahlt.

Beschweren können Sie sich auch nicht sonst fliegen die aus der Firma und es wird ein neuer Zeitarbeiter genommen.

Leider ist das so .habe eine dementsprechende Frage gestellt,aber noch keine passende Antwort erhalten .

0

akkord ist, wenn der lohn mit der stückzahl steigt, so wie du es beschreibst, ist es kein akkord

Mag sein,daß es kein Akkord ist ,weil es nicht als Akkord bezahlt wird.Aber ist diese Aussage denn überhaupt zutreffend ? Wenn es denn kein Akkord ist ,dann ist es Betrug ,oder aber Ausbeutung .

0

Akkord ist, wenn Du auch nach Stückzahl bezahlt wirst.

Nein, stimmt nicht keine Firma zahlt nach Stückzahl.

Akkordarbeit ist dass was die Zeitarbeiter machen. 

Also schnell arbeiten für wenig Geld.

Festangestellte kriegen auch nicht viel mehr ( 2 - 3 € mehr in der Stunde als ein Zeitarbeiter )dass ist traurig aber leider Realität in Deutschland.

Mein Tipp noch lern was gescheites dann muss du sowas nicht machen.

Am Fließband werden nur Menschen eingestellt die nix gelernt haben.

( Arbeite selber in Firma, die meisten die dort am Fließband arbeiten haben nix gelernt und arbeiten wie die Tiere Akkord am Fließband ich weiß wovon ich rede ) 

Ich persöhnlich würde nie am Fließband arbeiten wollen, dass wäre nix für mich.

0
@anjanni

mir machts spaß dsie leute sind nett und wir gehen jede 2 wovhe am freitag noch ein feierabendbierchen trinken sag mir ne firma die so ein arbeitsklima hat

0
@juvedelpiero10

So ein quatsch hab ich selten gelesen. Ich wohne auf dem Land wo es nicht soviele Arbeitsstellen gibt. Habe Bauzeichner gelernt und arbeite in einer Medizinischen Produktion. Absaugschläuche, OP-Sets Motneiren und so. Wir bekommen das gleiche wie die Leih/Zeitarbeiter und müssen auch bei fast allen Produkten eine gewisse Stückzahl in einer bestimmten Zeit erreichen. Was wohl keine Akkordarbeit sein soll. (Du weißt wohl nicht so genau wovon du redest)

0

Was möchtest Du wissen?