Was ist Sicherer?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

je grösser die räder, desto stabiler ist das gefährt fahrbar.

mit einem roller kann man fast nicht ausweichen. mit einem moped schon.

das liegt an dem physikalischen gesetz der kreiselkräfte.

gefährlich ist beides. es wäre besser, beide fahrzeuge für 55km/h als für 45km/h gesetzlich zuzulassen. dann wären sie im stadtverkehr kein verkehrshindernis mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall ein Roller. Stürzt du mit dem Teil ist immer noch ein Schutz vom vorderen Schild vorhanden. Auch hat der Roller einen breiteren Körper. So bist du beim Fallen ein bisschen besser vor dem aufliegen des Rollers auf dir geschützt.

Aus dem Grund habe ich an meinem Motorrad auch Sturzbügel, wenn ich damit auf die Seite gehe habe ich vorne die Sturzbügel und hinten die Koffer, hatt sich schon mal bewährt.

Eine Knautschzone nach vorne oder hinten jedoch hast du nicht, da ist es egal ob Roller oder Moped


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt immer darauf an, wer diese Fahrzeuge fährt. Eine Knautschzone gibt es bei beiden Fahrzeugen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Unfall schenken die sich nichts den Knautschzone hat keins von beiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach, Motorrad.  Die größeren Räder und die sichere Sitzposition sind durch nichts zu ersetzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutlich ein Roller... Da werden deine Beine nicht verqietscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

moped wegen den reifen es gibt jetzt auch fürs moped abgerundete reifen die sind am besten kosten aber am meisten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?